1. Startseite
  2. Sport
  3. James vor dem Abschied?

14.07.2018

James vor dem Abschied?

James Rodriguez

Der Weltmeister wechselt von Borussia Dortmund zu Huddersfield Town. Der siebenmalige deutsche Nationalspieler bestritt 64 Bundesliga-Spiele für den Revierklub und erzielte dabei zwei Tore. Zudem kam er in 18 Europapokal-Partien sowie 14 Pokalspielen zum Einsatz. Bei Huddersfield Town trifft Durm auf David Wagner und damit auf einen alten Bekannten. Unter der Regie des deutschen Trainers spielte der Außenverteidiger in seiner Anfangszeit beim BVB in der U23.

Borussia Mönchengladbach stößt bei Transfers in neue Sphären vor. Der Bundesligist bestätigte den Wechsel von Alassane Pléa. Der 25 Jahre alte Angreifer unterschrieb einen Vertrag bis 2023. Medienberichten zufolge soll Borussia die interne Rekordsumme zwischen 23 und 25 Millionen Euro an Pléas bisherigen Arbeitgeber OGC Nizza zahlen. Bislang war Weltmeister Matthias Ginter, der 2017 für 17 Millionen Euro von Borussia Dortmund gekommen war, der teuerste Einkauf. Mit dem Abgang von Jannik Vestergaard zum FC Southampton wird der Einkauf von Pléa jedoch nahezu refinanziert.

James Rodríguez will nach spanischen Medienberichten den deutschen Rekordmeister FC Bayern München verlassen und wieder das Trikot von Champions-League-Sieger Real Madrid tragen. „James will zurück“, titelte die Madrider Sportzeitung Marca. Entscheidend für den Wunsch des Kolumbianers sei der Weggang von Trainer Zinédine Zidane, unter dem James in Madrid kaum zum Zuge gekommen war, schreibt das Blatt unter Berufung auf das Umfeld des 27 Jahre alten Offensivspielers. (dpa)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Bezichtigt IOC-Präsident Bach der Klüngelei: Sportausschuss-Vorsitzende Dagmar Freitag. Foto: Bernd Thissen
WADA-Entscheidung zur RUSADA

SPD-Politikerin Freitag kritisiert IOC-Präsident Bach

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen