1. Startseite
  2. Sport
  3. Joe Whitaker räumt am Fohlenhof ab

12.06.2012

Joe Whitaker räumt am Fohlenhof ab

Engländer dominiert Springturnier

Königsbrunn Er kam, sah und siegte – gleich sieben Mal. Springreiter Joe Whitaker aus England räumte beim Springturnier im Reitverein Gut Fohlenhof Königsbrunn (Landkreis Augsburg) gehörig ab. Seit Mitte Mai ist der Neffe der britischen Reitsportlegenden Michael und John Whitaker im Stall Puschak in Bonstetten angestellt. Am Fohlenhof feierte Joe Whitaker einen eindrucksvollen Einstand und sicherte sich einen großen Brocken des Gesamtpreisgelds von 40000 Euro.

Neben dem Sieg in der schwersten Prüfung, einem Drei-Sterne-Springen auf Aluta, gewann der für den Reitverein Augsburg-West startende 24-Jährige auf fünf verschiedenen Pferden weitere hochklassige Nachwuchsprüfungen und war somit erfolgreichster Reiter des Turniers. (AZ)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
BVB-Trainer Lucien Favre verzichtet in Monaco auf viele Stars. Foto: Bernd Thissen
Champions League

BVB will mit B-Elf ins Gruppenfinale

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen