1. Startseite
  2. Sport
  3. KFC Uerdingen wechselt Trainingslager: Aus der Toskana nach Venlo

Fußball

14.01.2020

KFC Uerdingen wechselt Trainingslager: Aus der Toskana nach Venlo

Ex-Nationalspieler Stefan Effenberg ist Manager beim KFC Uerdingen.
Bild: Guido Kirchner, dpa

Drittligist KFC Uerdingen wollte sich in Italien auf die Rückrunde vorbereiten. Das Problem daran: Das Quartier war ein Golf-Hotel ohne Fußballplatz.

Fußball-Drittligist KFC Uerdingen hat das Trainingslager in der Toskana wegen der Witterungsbedingungen vorzeitig abgebrochen und setzt die auf die zweite Serie im niederländischen Venlo fort. Dies teilte der Club am Dienstag mit.

Grund sei der Zustand der Trainingsplätze, die nach starken Regenfällen und derzeitigem Nachtfrost sehr gelitten haben. Zudem musste ein geplantes Testspiel kurzfristig abgesagt werden. Wie die Rheinische Post berichtet, habe KFC-Manager Stefan Effenberg die Auswahl des Quartiers getroffen. Die Anlage sei ein Golf-Hotel ohne einen Fußballplatz. (dpa)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren