1. Startseite
  2. Sport
  3. Kehrt Bastian Schweinsteiger zum FC Bayern zurück?

Fußball

29.08.2018

Kehrt Bastian Schweinsteiger zum FC Bayern zurück?

Daumen hoch für die Fans des FC Bayern. Sie bereiteten Bastian Schweinsteiger einen Abschied, wie man ihn sich vorstellt: am Rande des Kitsches.
Bild: Sven Hoppe, dpa

Der Abschied von Bastian Schweinsteiger geriet zum großen Gefühlskino. Möglicherweise wird der Star in Zukunft wieder für seinen Herzensverein arbeiten.

An Abenden wie diesen ist Pathos Wahrhaftigkeit, wird aus Kitsch Emotionalität, wird nicht auf die Tränendrüse gedrückt, sondern sich aus Ergriffenheit tatsächlich mal kurz über die Augen gewischt. So wirkte es dann auch nicht unfreiwillig komisch, als der Multimillionär Bastian Schweinsteiger den Südkurven-Fans des FC Bayern versicherte: „Ich bin einer von euch und werde immer einer von euch bleiben.“ So hatten die Anhänger Schweinsteiger ja schon vor 16 Jahren als einen der ihren in ihrer Mitte aufgenommen. Als er sein Profidebüt feierte, war er ein Teenager. In seinem ersten Bundesligaspiel wurde er für Niko Kovac eingewechselt. Jener Kovac trainiert mittlerweile den FC Bayern.

Ob Schweinsteiger seinen Vertrag in Chicago verlängert, ist ungewiss

Auch Schweinsteiger wird nicht mehr allzu lange auf der anderen Seite der Außenlinie dem Ball hinterhertraben. Nach dem rührigen Abschiedsspiel am Dienstag räumte er selbst ein, nach 70 Minuten „etwas platt“ gewesen zu sein. Das reicht selbstverständlich noch, um in den USA auf Profi-Niveau zu spielen. Ob er seinen Ende des Jahres auslaufenden Vertrag verlängert, wusste er aber noch nicht. Natürlich hatte er unmittelbar nach seiner letzten Partie in der Münchner Arena auch keinerlei Muße, sich allzu weltlichen Themen wie Verhandlungen zu widmen. „Ich bin einfach froh, dass ich so einen Abend erleben durfte. Er hat alle Erwartungen übertroffen.“ Hauptgrund dafür dürften die 75.000 Fans im Stadion gewesen sein. Die als Operettenpublikum bekannten Anhänger bewiesen, dass sie sehr wohl für eine stimmungsvolle Atmosphäre sorgen können. Auch deswegen war für Schweinsteiger sein Tor zum 4:0-Endstand kein beliebiger Treffer, sondern „sehr wichtig für mich“.

FC Bayern München - Chicago Fire
17 Bilder
Servus Fußballgott: 75.000 Fans verabschieden Basti Schweinsteiger
Bild: dpa/afp

Sollte seine Frau Ana Ivanovic bisher nicht gewusst haben, wie wichtig Schweinsteiger für die Fans der Münchner ist, dürfte sie nun tief beeindruckt sein. Schließlich erlebte sie aus der Nähe, wie ihr Mann als „Fußballgott“ gefeiert wurde. Auch die Vorstandsetage der Münchner weiß um die Bedeutung des ehemaligen Emotional Leaders. Die Türe beim FC Bayern stehe im weit offen, sagte Karl-Heinz Rummenigge. Ob der Publikumsliebling eines Tages durch diese Tür geht, hat er noch nicht entschieden.

Auch Ehefrau Ana Ivanovic kann sich München als Wohnsitz gut vorstellen

Derzeit fühle er sich sehr wohl in Chicago. Irgendwann aber wolle er dann doch wieder zurück nach München. Hier wohnt sein Bruder Tobias, im oberbayerischen Oberaudorf leben die Eltern. Weil auch Ehefrau Ana sagte, dass sie sich einen Hauptwohnsitz in München sehr gut vorstellen könne, dürfte zumindest von dieser Seite einem beruflichen Einstieg beim FC Bayern nichts im Wege stehen – in welcher Funktion auch immer. Die Münchner jedenfalls könnten sehr gut eine Persönlichkeit gebrauchen, die voll und ganz von den Fans akzeptiert wird. Derlei Zukunftsplanungen aber spielten während des Abschiedsspiels keinerlei Rolle. Es war die Zeit der großen Gefühle.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Bastian Schweinsteiger wird bei seinem Abschiedsspiel in München von den Fans gefeiert. Foto: Sven Hoppe
FC Bayern München

"Servus Basti": Fans feiern ihren "Fußballgott" Schweinsteiger

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket