1. Startseite
  2. Sport
  3. Kira Grünberg: Erstes Foto nach dem tragischen Unfall

Leichtathletik

07.08.2015

Kira Grünberg: Erstes Foto nach dem tragischen Unfall

Kira Grünberg-20384321h.jpg
2 Bilder

Seit einem schrecklichen Trainings-Unfall ist die österreichische Stabhochspringerin Kira Grünberg gelähmt. Nun zeigt ein Foto die Tirolerin erstmals nach dem Unglück.

Die Jagd der Medien auf ein Bild aus dem Krankenhaus soll ein Ende haben. Seit einem schrecklichen Trainings-Unfall ist die österreichische Stabhochspringerin Kira Grünberg vom Hals abwärts gelähmt. Nun zeigt ein Foto die Tirolerin erstmals nach dem Unglück. Sie selbst gab das Bild der Kronen Zeitung frei und hofft damit auf ein bisschen mehr Ruhe.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

„In die Offensive gehen“

Wie Grünbergs Manager Tom Herzog der Kronen Zeitung berichtet, war der Schritt der 21-Jährigen bewusst gewählt. In- und ausländische Medien hatten offenbar solch einen Druck auf Bilder aus dem Hospital gemacht, dass Kira diesem nicht mehr standhalten wollte. Denn Geld für Sicherheitskräfte, so die Kronen Zeitung, wäre in dieser schwierigen Zeit nicht da.

Geflochtene Haare, lackierte Fingernägel – Kira hat sich extra auf das Shooting vorbereitet. Man könnte sogar den Eindruck gewinnen, als habe ihr das Fotoshooting Spaß gemacht. In ihren Augen, eine Kampfansage. Zwar machen ihr die Ärzte wenig Hoffnung auf Heilung, dennoch mache sie die große Anteilnahme im ganzen Land glücklich, schreibt die Kronen Zeitung. Jetzt aber solle man ihr ein wenig Ruhe gönnen. (vra)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Fehlt in Amsterdam: Bayern-Star Arjen Robben. Foto: Sven Hoppe
Champions League

Bayern ohne Robben ins Gruppenfinale nach Amsterdam

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen