Newsticker
RKI registriert 64.510 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 442,7
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Kommentar: Tennisspielerin verschwunden: Leg dich nicht mit China an!

Tennisspielerin verschwunden: Leg dich nicht mit China an!

Kommentar Von Andrea Bogenreuther
19.11.2021

Plus In China verschwindet eine Profi-Tennisspielerin, nachdem sie einem Politiker einen sexuellen Übergriff vorgeworfen hat. Die Sorge ist groß, weil man weiß, wie das Land mit kritischen Stimmen umgeht.

Wenn die Klagen in Deutschland wieder allzu groß werden, dass Corona-Regeln die Freiheitsrechte unzumutbar einschränken, dass Medien ja sowieso nur Fakenews in Umlauf bringen und dass ohne korrektes Gendern Frauen und Diverse unerträglich diskriminiert werden, lohnt sich ein Blick nach China. Spätestens dann nämlich dürfte jedem klar sein, dass wir hier nahezu paradiesische Zustände haben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.