1. Startseite
  2. Sport
  3. Lakers und Spurs gleichen Playoff-Serien aus

Basketball

21.04.2011

Lakers und Spurs gleichen Playoff-Serien aus

Kobe Bryant (l) setzte sich mit den Los Angeles Lakers im zweiten Spiel gegen Chris Paul und die New Orleans Hornets durch. dpa

Die NBA-Topfavoriten haben sich im Meisterschaftskampf der nordamerikanischen Basketball-Profiliga zurückgemeldet.

Titelverteidiger Los Angeles Lakers fertigte die New Orleans Hornets in der Nacht mit 87:78 (47:41) ab und sorgte nach dem Fehlstart zuvor gegen die "Hornissen" für das 1:1 in der Serie "Best of Seven". Auch die San Antonio Spurs rehabilitierten sich mit 93:87 gegen die Memphis Grizzlies und glichen zum 1:1 in der ersten Runde aus.

Für die Lakers legten sich nach der überraschenden Heimpleite gegen die Hornets besonders Center Andrew Bynum (17 Punkte) und Bankspieler Lamar Odom (16) ins Zeug. Dagegen enttäuschte Lakers- Superstar Kobe Bryant mit lediglich 11 Punkten.

Für die San Antonio Spurs war trotz Ellbogenverletzung Manu Ginobili Erfolgsgarant gegen Memphis. Der Argentinier sorgte mit 17 Punkten, 7 Rebounds und 4 Assists bei den Gastgebern für großen Rückhalt. Tim Duncan schaffte mit 16 Punkten und 10 Rebounds ein Double-Double. Sam Young (17 Punkte) hatte die Grizzlies 14 Sekunden vor Abpfiff sogar noch bis auf zwei Zähler herangeführt. (dpa)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Wurde in Oslo Zweite: Franziska Preuß. Foto: Sven Hoppe
Biathlon-Weltcup-Finale

Preuß Sprint-Zweite bei Kuzmina-Sieg in Oslo

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen