1. Startseite
  2. Sport
  3. Liverpool-Fan benennt seine Tochter nach der Vereinshymne

Fußball

06.02.2018

Liverpool-Fan benennt seine Tochter nach der Vereinshymne

Die Fans des FC Liverpool sind weltberühmt für ihre Vereinsliebe.
Bild: dpa

Kent Solheim ist ein großer Fan des FC Liverpool. Das geht sogar so weit, dass der Norweger seine Tochter Ynwa nannte - nach der Vereinshymne "You'll never walk alone".

Dass Fans einer Fußball-Mannschaft ihre Liebe bis in alle Bereiche des Lebens demonstrieren wollen, ist jetzt nichts Neues - dass manche sogar ihren Nachwuchs nach dem liebsten Fußballverein nennen, ist aber schon eine starke Aussage. So wurde Anfang Januar bekannt, dass ein Paar aus Hongkong seine Tochter Giesing genannt hat, . Nun wurde ein ähnlicher Fall aus Norwegen bekannt: Kent Solheim, ein glühender Fan des FC Liverpool, nannte seine am 1. Januar geborene Tochter Ynwa - nach der Vereinshymne "You'll never walk alone".

Ynwa geht dabei auf die Abkürzung der berühmten Hymne von Gary and the Pacemakers zurück, die bei jedem Heimspiel der Reds von den Fans angestimmt wird.  Der 29-jährige Solheim erklärte die Namenswahl gegenüber Spiegel Online dahingehend, dass das Lied für ihn und seine Lebensgefährtin eine besondere Bedeutung habe: "Ich bin schon immer Liverpool-Fan. Außerdem gefällt mir die Aussage des Songs. Er handelt davon, dass man in schweren Zeiten nicht die Hoffnung verlieren soll, dass es immer weitergeht. Ich hatte in der Vergangenheit Depressionen. Das Lied hat mir in der Zeit sehr geholfen."

Dass das junge Paar den Namen seiner Tochter am norwegischen Standesamt anmelden konnte, sei kein Problem gewesen. Denn im Norwegischen gibt es bereits den Frauennamen Ynva - und aus einem V wurde bei Solheim eben ein W: "Wir mussten einfach nur einen Grund angeben, warum der Name anders geschrieben werden sollte."

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Sollte die Kleine mal Fan des großen Rivalen Manchester United werden, sei das übrigens kein Problem, sagt Solheim: "Dann bin ich der Erste, der ihr ein United-Trikot kauft. Da werde ich sie unterstützen. Das ist doch klar. Aber so lange sie klein ist und noch nicht selbst entscheiden kann, bekommt sie Liverpool-Sachen. Sie hat schon zwei Trikots, das aktuelle und das aus der Vorsaison." Und sollte Ynwa ihr Name überhaupt nicht mehr gefallen, gibt es auch dafür eine Lösung: Mit vollem Namen heißt die Kleine Ynwa Sofie. Zur Not könnte sie sich eben Sofie nennen lassen. (eisl)

Lesen Sie auch:

Klopp hält die Meisterschaft mit Liverpool für "möglich "

Liverpool verleiht Sturridge an West Bromwich Albion  

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren