Newsticker

Gesundheitsminister Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch in diesem Jahr
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Neun Corona-Infektionen: Komplettes TVA-Team befindet sich in Quarantäne

Basketball

27.10.2020

Neun Corona-Infektionen: Komplettes TVA-Team befindet sich in Quarantäne

TVA-Trainer Markus Mosig und sein Team befinden sich in Quarantäne.
Bild: Johannes Graf

Das Coronavirus hat die Basketball-Mannschaft des TV Augsburg voll erwischt: Acht Spieler und der Trainer haben sich angesteckt.

Bei den Basketball-Herren des TV Augsburg ist aktuell nicht an einen Spielbetrieb zu denken. Der Grund: Die ganze Mannschaft befindet sich derzeit in Quarantäne. Trainer Markus Mosig informiert: "Uns hat es leider voll mit Corona erwischt, insgesamt acht unserer Spieler und ich als Trainer wurden positiv getestet."

Nachdem Mosig Symptome der Krankheit aufwies, ließ er sich umgehend am Freitag, den 15. Oktober testen. Zuletzt habe er damals mit der Mannschaft wenige Tage zuvor, beim Dienstagstraining in Kontakt gestanden. "Ich habe dann am 17. Oktober das Ergebnis bekommen, auch die ganze Mannschaft hatte sich testen lassen. Darunter waren alle, auch diejenigen, die an diesem Dienstag nicht da waren."

Das Heimspiel des TVA gegen München ist abgesagt

Ihm sei es wichtig, das Thema offensiv und ehrlich zu behandeln, erklärt der Trainer. Er selbst hatte mit einem schwereren Verlauf zu kämpfen. "Bei mir war es schon stärker ausgeprägt, meine Quarantäne endet nun Ende der Woche. Die komplette Mannschaft kann Anfang der nächsten Woche wieder aus der Quarantäne zurückkehren", sagt Mosig. Als logische Folge wurde auch das Heimspiel gegen den BC Hellenen München am kommenden Samstag abgesagt.

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren