Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Verteidigungsministerin Lambrecht erstmals seit Kriegsbeginn in der Ukraine
  1. Startseite
  2. Sport
  3. „Nichts hältuns auf“

16.06.2018

„Nichts hältuns auf“

Mexikaner treten

Den großen Worten sollen große Taten folgen. Vor dem Duell mit Weltmeister Deutschland sind die mexikanischen Nationalspieler von ihren Fähigkeiten überzeugt, sehr überzeugt. „Ich sehe nicht, warum wir gegen Deutschland nicht gewinnen sollten“, sagte Mexikos Verteidiger Carlos Salcedo von Eintracht Frankfurt forsch und Stürmerstar Chicharito sprach sogar schon vom Titel: „Wir kommen, um Weltmeister zu sein.“ Der mexikanische Motto-Hashtag in Russland lautet: „NadaNosDetiene“ – „Nichts hält uns auf“.

Ob das aber auch für die DFB-Elf gilt, ist zumindest sehr fraglich. Denn „El Tri“ überzeugte zuletzt noch weniger als Deutschland. Der letzte Test vor der Abreise nach Russland ging mit 0:2 in Dänemark verloren, zuvor gab es einen dürftigen 1:0-Sieg gegen Schottland und ein maues 0:0 gegen Wales. Schon vor dem WM-Auftakt steht Trainer Juan Carlos Osorio in der Kritik. Die immer wieder zu hörenden Vorwürfe: Der Kolumbianer rotiere zu viel, ein klares System sei nicht zu erkennen.

Hinzu kommen Verletzungssorgen. Neben Néstor Araujo, der bereits länger ausfällt und daher von Beginn an nicht zum Russland-Kader seines Teams gehörte, wurde in Diego Reyes ein zweiter Defensivspezialist nicht rechtzeitig fit. „Die Ausfälle von Néstor und Diego sind spürbar“, sagte Abwehrkollege Hugo Ayala. Fit sind dagegen der Frankfurter Marco Fabian und der ehemalige Leverkusener Torjäger Chicharito. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.