1. Startseite
  2. Sport
  3. Olympia-FAQ: Die populärsten Fragen und Antworten

Olympische Spiele

05.09.2019

Olympia-FAQ: Die populärsten Fragen und Antworten

Olympia-FAQ: Die meistgestellten Fragen und Antworten. Logo des Internationalen Olympischen Komitees.
Bild: Michael Kappeler (dpa)

Olympia 2020 steht bevor. Bei Google stellen Nutzer viele Fragen zu den Olympischen Sommerspielen und Winterspielen und der Olympiade. Wir beantworten die populärsten Suchanfragen.

Olympia 2020 steigt in Tokio Japan. Bei Suchmaschinen stellen User viele Fragen zu den Olympischen Winterspielen und Sommerspielen. In unserem Olympia-FAQ fassen wir die beliebtesten Suchfragen zusammen und beantworten sie.

Welche Sportart wird 2020 olympisch?

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) verkündete, dass 2020 diese Sportarten olympisch werden: Baseball (Männer), Softball (Frauen), Karate, Sportklettern, Skateboard sowie Surfen.

Wo findet die nächste Winterolympiade statt?

Die nächste Winterolympiade findet 2022 in Peking, China, statt. Es sind die XXIV. Olympischen Winterspiele. Sie finden vom 4. bis 20. Februar 2022 statt. Zuletzt fand Olympia im Winter 2018 statt in Pyeongchang, Südkorea.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Wo findet die nächste Sommerolympiade statt?

Die nächste Sommerolympiade findet in Tokio in Japan statt und war 2020. Olympia geht vom 24. Juli bis zum 9. August 2020. Zuvor waren die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro in Brasilien. Nach Tokio ist Paris dran.

Wie viele Sportarten gibt es bei den Olympischen Spielen?

Die Anzahl der Sportarten bei Olympischen Spielen schwankt, sie wird vor den Spielen vom IOC festgelegt. Zudem muss man zwischen Sportarten und Disziplinen unterschieden. Aktuell gibts es bei Sommerspielen 41 Sportarten.

Wie oft sind die Olympischen Spiele?

Die Olympischen Spiele finden alle vier Jahre statt. Die vier Jahre dazwischen nennt man Olympiade. Dadurch, dass es Olympische Sommerspiele und Winterspiele gibt, kommt es aber alle zwei Jahren zu Olympischen Spielen.

Was ist der Unterschied zwischen Olympia und Olympiade?

Olympia bezeichnet die Spiele ansich: Olympische Sommerspiele und Winterspiele, die je alle vier Jahre stattfinden. Olympiade hingegen bezeichnet die Zwischenzeit zwischen zwei Spielen.

Wie lange gehen die Olympischen Spiele?

Olympia geht in der Regel etwa zwei Wochen. Olympische Spiele, egal ob Sommerspiele oder Winterspiele, sollen nicht länger als 16 Tage dauern. Dies ist seit der Premiere im Jahr 1896 die Regel.

Wann begannen die Olympischen Spiele?

Die Olympischen Spiele der Moderne begannen 1896. Sie wurden vom Franzosen Pierre de Coubertain wiederbegründet. 1924 gab es die ersten Olympischen Winterspiele. In der Antike gibt es Olympia seit etwa seit dem 2. Jahrtausend v. Chr.

Woher kommt Olympia?

Olympia kommt ursprünglich aus dem antiken Griechenland. Der Ursprung lag wohl im 2. Jahrtausend vor Christus. Das letzte Mal fanden die Olympischen Spiele wohl im Jahr 393 nach Christus statt, bevor sie von den Römern verboten wurden.

Warum fanden die Olympischen Spiele statt?

Die Olympischen Spiele der Antike fanden in Griechenland zu Ehren der (heidnischen)n Götter statt. Dies ist auch der Grund, warum das dann christliche Rom Olympia im Jahr 393 nach Christus verboten hat.

Was bedeuten die fünf Olympischen Ringe?

Die fünf Olympischen Ringe in blau, schwarz, rot, gelb und grün stehen für die fünf Kontinente der Erde. Die Hintergrundfarbe Weiß gehört explizit dazu. Die Farben kommen in allen Flaggen der Welt vor und stehen so für den internationalen Zusammenhalt.

Wer erfand die Olympischen Ringe?

Die Olympischen Ringe erfand der Erfinder der Olympischen Spiele, Pierre de Coubertin. Die ersten Spiele fanden bereits 1896 statt. Die Olympischen Ringe wurden 1913 erfunden und 1920 in Antwerpen das erste Mal zu sehen.

Welches ist der fünfte Kontinent der Erde bezogen auf Olympia?

Die Olympischen Ringe stehen für die fünf bekanntesten Kontinente der Erde: Blau steht für Europa, Gelb für Asien, Schwarz für Afrika, Grün für Australien sowie Rot für Amerika. Eigentlich gibt es aber mehr Kontinente.

Wie wird das Olympische Feuer entzündet?

Das Olympische Feuer wird durch eine Fackel entzündet, die zuvor von Läufern an den Austragungsort getragen wird. Das Feuers steht für Frieden und wurde in der Antike zu Ehren der Göttin Hestia entzündet.

Wer war der erste Olympiasieger der Geschichte?

Der erste Olympiasieger der Geschichte, zumindest des modernen Olympia seit 1896, war James Connolly. Der US-Amerikaner aus Boston gewann im Dreisprung. Zudem wurde er Zweiter im Hochsprung und Dritter im Weitsprung.

Wann waren die ersten Olympischen Spiele der Antike?

Die ersten Olympischen Spiele der Antike sind nicht genau bekannt. Olympia begann wohl im 2. Jahrtausend vor Christus. Siegerlisten reichen bis in das Jahr 776 vor Christus zurück. 393 wurden wohl die letzten Spiele begangen.

Wo befindet sich Olympia?

Olympia war das Heiligtum des Zeus in Elis. Elis liegt in Griechenland im Nordwesten des Peloponnes. Olympia war der historische Austragungsort der antiken Olympischen Spiele der. Heute liegt dort die Stadt Archea Olymbia.

Warum heißt Olympia Olympia?

Olympia heißt Olympia, weil dort die ersten historischen Olympischen Spiele ausgetragen wurde. Der Name kommt aus dem Griechischen und bedeutet relativ frei übersetzt "die Himmlische".

Wer ist der erfolgreichste Olympionike?

Der erfolgreichste Olympionike ist der US-Amerikaner Michael Phelps. Der Schwimmer gewann Medaillen bei den Olympischen Sommerspielen von 2004 bis 2016. Insgesamt gewann er 28 Medaillen, davon 23 Goldmedaillen. Der erfolgreichste Winterolympionike ist Marit Bjørgen aus Norwegen.

Wann war Olympia in Deutschland?

Olympia in Deutschland war: 1916 Olympische Sommerspiele in Berlin, 1936 Olympische Sommerspiele in Berlin, 1972 Olympische Sommerspiele in München, Olympische Winterspiele 1936 in Garmisch-Partenkirchen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren