1. Startseite
  2. Sport
  3. Qualifikation: Alle sechs DSV-Springer im Finale

Vierschanzentournee 2013

05.01.2013

Qualifikation: Alle sechs DSV-Springer im Finale

Angeführt von Topmann Severin Freund gehen alle sechs deutschen Skispringer beim Finale der 61. Vierschanzentournee am Sonntag (16.30 Uhr/ZDF live) in Bischofshofen an den Start.
Bild: dpa

Angeführt von Topmann Severin Freund gehen alle sechs deutschen Skispringer beim Finale in Bischofshofen an den Start.

Alle sechs DSV-Springer im Finale der Vierschanzentournee 2013 in Bischofshofen: Der Gesamtvierte Freund konnte sich in der Qualifikation am Samstag mit einem Sprung auf 126 Meter und Rang 25 allerdings nicht mit einer Topleistung für den Kampf um den dritten Platz im Endklassement einstimmen. Sieger der Ausscheidung wurde der Österreicher Wolfgang Loitzl mit einem Flug auf 132 Meter.

Vierschanzentournee in Bischofshofen: Neumayer stark

Von den DSV-Springern hinterließen Michael Neumayer als Vierter und 137 Metern sowie Andreas Wellinger auf Rang sieben und 130 Metern einen guten Eindruck. Richard Freitag (128,5 Meter) wurde Zehnter, Andreas Wank (127) kam auf Rang 21, Martin Schmitt (122) erreichte Platz 32. Der Tournee-Führende Gregor Schlierenzauer aus Österreich schaffte es in der Qualifikation nur auf 122 Meter und damit Rang 37.

Vierschanzentournee 2013: Die Ergebnisse

Vierschanzentournee 2013 Ergebnisse: 4. Springen, Qualifikation: 1. Wolfgang Loitzl (Österreich) 136,1 Pkt. (132,0 m); 2. Kamil Stoch (Polen) 135,5 (136,0); 3. Tom Hilde (Norwegen) 133,8 (135,5); 4. Michael Neumayer (Berchtesgaden) 132,3 (137,0); 5. Stefan Kraft (Österreich) 131,9 (133,0); 6. Anders Jacobsen (Norwegen) 131,8 (130,5); 7. Andreas Wellinger (Ruhpolding) 131,4 (130,0); 8. Wladimir Zografski (Bulgarien) 129,5 (135,0); 9. Andreas Kofler (Österreich) 128,2 (128,5); 10. Richard Freitag (Aue) 128,1 (128,5); ...21. Andreas Wank (Oberhof) 120,5 (127,0); 25. Severin Freund (Rastbüchl) 118,0 (126,0); 32. Martin Schmitt (Furtwangen) 112,0 (122,0).

Vierschanzentournee 2013: Die Gesamtwertung

Vierschanzentournee-Gesamtwertung, nach dem 3. Springen: 1. Gregor Schlierenzauer (Österreich) 827,5 Pkt.; 2. Anders Jacobsen (Norwegen) 816,8; 3. Tom Hilde (Norwegen) 778,3; 4. Severin Freund (Rastbüchl) 777,1; 5. Anders Bardal (Norwegen) 769,5; 6. Kamil Stoch (Polen) 767,0; 7. Andreas Wellinger (Ruhpolding) 745,5; 8. Michael Neumayer (Berchtesgaden) 745,2; 9. Peter Prevc (Slowenien) 744,7; 10. Dmitri Wassiljew (Russland) 741,9; ...12. Martin Schmitt (Furtwangen) 741,0; 13. Richard Freitag (Aue) 731,5; 31. Danny Queck (Lauscha) 502,5; 32. Maximilian Mechler (Isny) 496,8; 33. Andreas Wank (Oberhof) 484,3; 47. Felix Schoft (Partenkirchen) 222,6; 56. Karl Geiger (Oberstdorf) 115,7

Skispringen Weltcup-Gesamtwertung

Weltcup-Gesamtwertung, nach 10 von 28 Wettbewerben: 1. Gregor Schlierenzauer (Österreich) 708 Pkt.; 2. Severin Freund (Rastbüchl) 556; 3. Anders Bardal (Norwegen) 430; 4. Andreas Kofler (Österreich) 416; 5. Anders Jacobsen (Norwegen) 382; 6. Andreas Wellinger (Ruhpolding) 355; 7. Richard Freitag (Aue) 266; 8. Thomas Morgenstern (Österreich) 260; 9. Tom Hilde (Norwegen) 249; 10. Kamil Stoch (Polen) 239; ...15. Michael Neumayer (Berchtesgaden) 207; 22. Andreas Wank (Oberhof) 105; 32. Karl Geiger (Oberstdorf) 60; 34. Martin Schmitt (Furtwangen) 55; 36. Danny Queck (Lauscha) 37; 42. Maximilian Mechler (Isny).

Die Vierschanzentournee 2013 geht am Sonntag mit dem Springen in Bischofshofen (ab 16.30 Uhr) weiter. (dpa, AZ)

freundodorf.jpg
8 Bilder
Die deutschen Skisprung-Adler in der Saison 2012/2013
Bild: dpa Picture Alliance
Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
DSC_9730.jpg
Augsburger Panther

Polos Check: Die Serie ist (noch) nicht gekippt

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen