Newsticker

Kanzler Sebastian Kurz: Österreich will kein Après-Ski in der neuen Ski-Saison
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Ronaldos Vorstellung bei Real Madrid naht

Rekord-Transfer

22.06.2009

Ronaldos Vorstellung bei Real Madrid naht

Ronaldos Vorstellung in Madrid naht
Bild: DPA

Während Cristiano Ronaldos Vorstellung bei Real Madrid näherrückt, hat sich der Verein schon etwas einfallen lassen, um den Star an sich zu binden.

Von Sandra Baumberger
Madrid - Nachdem Cristiano Ronaldo vergangene Woche noch mit Real Madrid um eine höhere Gewinnbeteiligung an den Werbeeinnahmen des Vereins gepokert hatte, will der ihn nun möglicherweise am 30. Juni offiziell als neuen Spieler vorstellen - und seinen Teil dazu beitragen, dass der 24-Jährige auch in Zukunft der teuerste Spieler aller Zeiten bleibt.

94 Millionen Euro Ablöse und ein Jahresgehalt von bis zu 13 Millionen netto pro Saison ist Ronaldo den Königlichen wert. Um sich den Goldjungen bis zum Ende seines - im übrigen noch nicht unterschriebenen - Sechsjahres-Vertrags zu sichern, soll seine Ablöse nach Informationen des Sportblattes As auf 200 Millionen Euro festgesetzt werden. Die Real-Verantwortlichen fürchten offenbar, dass arabische Scheichs nach dem Fußballstar greifen könnten. Sie sollen sich über Manchester City bereits für Kaká interessiert haben, der nun jedoch ebenfalls zu Real Madrid wechselt.

Nachdem Ronaldo die notwendige sportmedizinische Untersuchung vergangene Woche noch mit dem Hinweise abgelehnt hatte, dass erst die Modalitäten seiner Beteiligung an den Werbeeinnahmen seines neuen Vereins geklärt werden müssten, hat er sich nun nach Informationen der spanischen Sportzeitung Marca am Sonntag in einer Lissaboner Klinik untersuchen lassen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren