Newsticker

RKI meldet am Sonntag 14.611 neue Corona-Fälle
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Ski-Alpin-Weltcup 2020/21: Zeitplan, Rennkalender & Termine - nächstes Rennen am 5. Dezember 2020

Wintersport

09:55 Uhr

Ski-Alpin-Weltcup 2020/21: Zeitplan, Rennkalender & Termine - nächstes Rennen am 5. Dezember 2020

Der alpine Ski-Weltcup 2020/21 ist gestartet. Alle Infos zu den Terminen, dem Weltcup-Kalender, Datum und Uhrzeit der Rennen finden Sie hier.
Bild: Gian Ehrenzeller/KEYSTONE, dpa (Archiv)

Der Ski-Alpin-Weltcup der Damen und Herren ist Mitte Oktober im österreichischen Sölden gestartet. Wie geht es weiter? Alle Infos zu Zeitplan, Terminen und Rennkalender der Weltcup-Saison 2020/21 gibt es hier.

Die Auftaktveranstaltungen im alpinen Ski-Weltcup der Saison 2020/21 – der Riesenslalom der Herren und Damen – fanden am 18. Oktober und am 17. Oktober im österreichischen Sölden statt. Das nächste Rennen im Weltcup-Alpin-Kalender der Damen/Herren sollte der Parallelslalom im österreichischen Lech sein, der für den 13.11.2020 (Damen) und den 14.11.2020 (Herren) terminiert war. Jedoch musste das Rennen aufgrund des mangelndem Schneefalls am Arlberg verschoben werden.

Die 46. Alpine Skiweltmeisterschaft vom 8. bis 21. Februar unterbricht die Weltcup-Saison kurz, das Finale des Weltcups wird schließlich vom 17. bis 21. März in Lenzerheide ( Schweiz) ausgetragen werden. Detaillierte Informationen zum aktuellen Rennkalender der DSV-Athleten, dem Zeitplan, den Terminen und allen Disziplinen im Alpin-Weltcup 20/21 finden Sie hier.

Ski-Alpin-Weltcup 2020/21: Sieger erstes Rennen

Überraschender Sieger des ersten Weltcup-Rennens Alpin der Saison 20/21 ist der 20-jährige Lucas Braathen aus Norwegen. Er gewinnt erstmals in seiner Karriere ein Weltcuprennen und verweist Marco Odermatt aus der Schweiz und dessen Landsmann Gino Caviezel auf die Plätze zwei und drei auf dem Weltcup-Podest. Als bester DSV-Athlet fuhr Stefan Luitz auf den 14. Rang, Alexander Schmidt platzierte sich direkt dahinter auf dem 15. Platz.

Marta Bassino siegte im Riesenslalom der Damen vor Federica Brignone und Petra Vlhova. Die deutschen Damen entgegen verpassten den 2. Durchgang deutlich. Lena Dürr wurde 38., Lisa Marie Loipetssperger 50., Jessica Hilzinger 51. und Andrea Filser 54.

Die Slalomläuferinnen Petra Vlhová und Mikaela Shiffrin bilden auch in dieser Saison den Maßstab. Beim Auftaktrennen in Levi  (Finnland) am 21. November gewann Vlhová knapp, Shiffrin fuhr bei ihrem Comeback nach 300 Tagen Pause auf Platz zwei.

Die deutschen Damen schlugen sich recht vorzeigbar: Lena Dürr landete auf Platz 17, Andrea Filser wurde 23., Marina Wallner erreichte Rang 24.

Ski-Alpin-Weltcup 2020/21 der Herren: Zeitplan, Rennkalender & Termine

Die präventiven Maßnahmen der FIS und der lokalen Organisatoren bezüglich der Corona-Pandemie führten zu einer Vorverlegung des Weltcup-Starts auf den 17./18. Oktober 2020, die eine weitestgehend exklusive Nutzung des Gletschers garantieren sollte. Die Rennen in Nordamerika wurden aufgrund der unsicheren Lage ganz gestrichen. Die Rennen sollen an wenigen Orten in Europa ausgetragen werden, Kombinationswettbewerbe werden keine durchgeführt.

Alle Termine, den Kalender der Weltcup-Rennen, den konkreten Zeitplan der Abfahrten der Herren, Uhrzeit und Datum finden Sie hier:

Termin Austragungsort, Land Alpine Disziplin Uhrzeit
18.10.2020 Sölden, Österreich Riesenslalom 10.00 Uhr
14.11.2020 Lech, Österreich Parallel verschoben auf 26./27.11.
28.11.2020 Lake Louise, Kanada Abfahrt entfällt
29.11.2020 Lake Louise, Kanada Super G entfällt
04.12.2020 Beaver Creek, USA Super G entfällt
05.12.2020 Beaver Creek, USA Super G entfällt
05.12.2020 Val d'Isere, Frankreich Riesenslalom 10.30 Uhr
06.12.2020 Beaver Creek, USA Riesenslalom entfällt
12.12.2020 Val d'Isere, Frankreich Abfahrt 10.30 Uhr
13.12.2020 Val d'Isere, Frankreich Super G 10.30 Uhr
18.12.2020 Gröden, Italien Super G 11.45 Uhr
19.12.2020 Gröden, Italien Abfahrt 11.45 Uhr
20.12.2020 Alta Badia, Italien Riesenslalom 10.00 Uhr
21.12.2020 Alta Badia, Italien Slalom 10.00 Uhr
22.12.2020 Madonna di Campiglio, Italien Slalom 17.45 Uhr
28.12.2020 Bormio, Italien Abfahrt 11.30 Uhr
29.12.2020 Bormio, Italien Super G 11.30 Uhr
01.01.2021 Davos, Schweiz Parallel 0.00 Uhr
06.01.2021 Zagreb, Kroatien Slalom 12.15 Uhr
08.01.2021 Adelboden, Schweiz Riesenslalom 10.30 Uhr
09.01.2021

Adelboden, Schweiz

Riesenslalom 10.30 Uhr
10.01.2021 Adelboden, Schweiz Slalom 10.30 Uhr
15.01.2021 Wengen, Schweiz Abfahrt 12.30 Uhr
16.01.2021 Wengen, Schweiz Abfahrt 12.30 Uhr
17.01.2021 Wengen, Schweiz Slalom 10.15 Uhr
22.01.2021 Kitzbühel, Österreich Super G 11.30 Uhr
23.01.2021

Kitzbühel, Österreich

Abfahrt

11.30 Uhr

24.01.2021

Kitzbühel, Österreich

Slalom 10.30 Uhr
26.01.2021 Schladming, Österreich Slalom 10.30 Uhr
30.01.2021 Chamonix, Frankreich Slalom 17.45 Uhr
31.01.2021 Chamonix, Frankreich Slalom 9.30 Uhr
05.02.2021 Garmisch-Partenkirchen Super G 11.30 Uhr
06.02.2021 Garmisch-Partenkirchen Abfahrt 11.30 Uhr
09.02.-21.02.2021 Weltmeisterschaft
*
27.02.2021 Bansko, Bulgarien Riesenslalom 9.30 Uhr
28.02.2021 Bansko, Bulgarien Riesenslalom 10.00 Uhr
06.03.2021 Kvitfjell, Norwegen Abfahrt 11.00 Uhr
07.03.2021 Kvitfjell, Norwegen Super G 10.30 Uhr
13.03.2021 Kranjska Gora, Slowenien Riesenslalom 9.30 Uhr
14.03.2021 Kranjska Gora, Slowenien Slalom 9.30 Uhr
17.03.2021 Weltcup Finale Abfahrt 9.30 Uhr
18.03.2021 Weltcup Finale Super G 11.00 Uhr
20.03.2021 Weltcup Finale Riesenslalom 9.00 Uhr
21.03.2021 Weltcup Finale Slalom 10.30 Uhr

*Die Ergebnisse der Weltmeisterschaft fließen nicht in die Weltcup-Wertung mit ein.

Ski-Alpin-Weltcup 2020/21 der Damen: Zeitplan, Rennkalender & Termine

Auch die Rennen in Killington und Lake Louise bei den Damen wurden aufgrund der unsicheren Pandemie-Lage von der FIS gestrichen.

Termin Austragungsort, Land Alpine Disziplin Uhrzeit
17.10.2020 Sölden, Österreich Riesenslalom 10.00 Uhr
13.11.2020 Lech, Österreich Parallel verschoben auf 26./27.11.
21.11.2020 Levi, Finnland Slalom 10.15 Uhr
22.11.2020 Levi, Finnland Slalom 10.15 Uhr
28.11.2020 Killington, USA Riesenslalom entfällt
29.11.2020 Killington, USA Slalom entfällt
5.12.2020 Lake Louise, Kanada Abfahrt entfällt
5.12.2020 St. Moritz, Schweiz Super G 11.30 Uhr
6.12.2020 Lake Louise, Kanada Super G entfällt
6.12.2020 St. Moritz, Schweiz Super G 11.30 Uhr
12.12.2020 Courchevel, Frankreich Riesenslalom 9.30 Uhr
13.12.2020 Courchevel, Frankreich Riesenslalom 9.30 Uhr
18.12.2020 Val d'Isere, Frankreich Abfahrt 10.30 Uhr
19.12.2020 Val d'Isere, Frankreich Abfahrt 10.30 Uhr
20.12.2020 Val d'Isere, Frankreich Super G 11.00 Uhr
28.12.2020 Semmering, Österreich Riesenslalom 10.00 Uhr
29.12.2020 Semmering, Österreich Slalom 15.15 Uhr
01.01.2021 Davos, Schweiz Parallel 0.00 Uhr
03.01.2021 Zagreb, Kroatien Slalom 12.30 Uhr
09.01.2021 St. Anton, Österreich Abfahrt 11.45 Uhr
10.01.2021 St. Anton, Österreich Super G 11.30 Uhr
12.01.2021 Flachau, Österreich Slalom 18.00 Uhr
16.01.2021 Maribor, Slowenien Riesenslalom 11.00 Uhr
17.01.2021 Maribor, Slowenien Riesenslalom 9.15 Uhr
23.01.2021 Crans Montana, Schweiz Abfahrt 10.00 Uhr
24.01.2021 Crans Montana, Schweiz Abfahrt 11.30 Uhr
26.01.2021 Kronplatz, Italien Riesenslalom 10.30 Uhr
30.01.2021 Garmisch-Partenkirchen Abfahrt 11.00 Uhr
31.01.2021 Garmisch-Partenkirchen Super G 11.00 Uhr
08.02.-20.02.2020 Weltmeisterschaft *

27.02.2021 Yanquing, China Abfahrt 04.00 Uhr
28.02.2021 Yanquing, China Super G 04.00 Uhr
06.03.2021 Jasna, Slowenien Riesenslalom 9.30 Uhr
07.03.2021 Jasna, Slowenien Slalom 9.30 Uhr
12.03.2021 Are, Schweden Slalom 13.30 Uhr
13.03.2021 Are, Schweden Slalom 11.00 Uhr
17.03.2021 Weltcup-Finale Abfahrt 11.00 Uhr
18.03.2021 Weltcup-Finale Super G 9.30 Uhr
20.03.2021 Weltcup-Finale Slalom 10.30 Uhr
21.03.2021 Weltcup-Finale Riesenslalom 9.00 Uhr

*Die Ergebnisse der Weltmeisterschaft fließen nicht in die Weltcup-Wertung mit ein.

Corona-bedingte Maßnahmen im Rennkalender der DSV-Athleten: Saison 20/21 Regeländerungen

Die Corona-Pandemie beeinflusst auch in der Saison 20/21 die Rennen des alpinen Weltcups. So wurde beispielsweise der Auftakt der Weltcup-Saison auf den 17./18. Oktober 2020 vorverlegt, um den Gletscher für die Athleten möglichst exklusiv nutzen zu können. Die Zuschauerzahl wurde begrenzt, kurz vor Saisonstart wurde beschlossen, das die Rennen aufgrund der steigenden Corona-Zahlen ohne Zuschauer statt finden.

Auch die Rennen der Herren in Lake Louise, Kanada, und Beaver Creek in den USA, sowie der Damen in Killington, USA, und Lake Louise haben die FIS und die örtlichen Organisatoren aufgrund der unsicheren Lage ganz gestrichen. Die Rennen sollen laut Reglement der FIS an nur wenigen Orten in Europa ausgetragen werden. Am 3. Oktober wurde das derzeitige Rennprogramm des DSV Alpin-Weltcups bekannt gegeben. Kombinationswettbewerbe werden keine durchgeführt.

FIS World Cup Risk Management Covid-19 Testing Protocol für Sportler, FIS-Offizielle & Betreuer

Am 20. August veröffentlichte der Weltverband zudem das FIS World Cup Risk Management Covid-19 Testing Protocol. Es legt die Regeln für Sportler, Betreuer und Serviceleute, für FIS-Offizielle, akkreditierte Gruppen wie Journalisten oder Vertreter der lokalen Organisationen fest: die Gruppenanzahl der Sportler, die Vorgehensweise bei Reisen, im Falle einer Infektion u. a.

Eine Regeländerung existiert auch den Parallel-Wettbewerb betreffend: die K.-o.-Phase wird auf 16 Teilnehmer beschränkt und jedes Duell wird in zwei Läufen entschieden.

Live dabei sein? Was es bei der Einreise nach Österreich zu beachten gibt, lesen Sie in dieser Übersicht.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren