Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Snooker-WM 2020: Spielplan, Live-TV, TV-Termine, Zeitplan heute am 16.8.20

Weltmeisterschaft

16.08.2020

Snooker-WM 2020: Spielplan, Live-TV, TV-Termine, Zeitplan heute am 16.8.20

Hier finden Sie die Infos zur Snooker-WM 2020: Termin, Zeitplan, Live-TV und TV-Termine.
Bild: Christoph Soeder, dpa (Archiv)

Alle Infos zur Snooker-WM 2020 rund um Datum, Termine, Zeitplan und Übertragung in Live-TV oder Stream heute finden Sie hier.

Die Snooker-Weltmeisterschaft 2020 in Sheffield läuft aktuell. Hier verraten wir den Zeitplan, Turnierplan, Uhrzeit und Datum der Duelle. Außerdem erfahren Sie, wie Sie die WM live in TV, Fernsehen und Stream verfolgen können. Gratis-Stream und Free-TV oder nur im Pay-TV? Hier die TV-Termine.

Die Snooker WM und die Covid-19-Pandemie

Die Snooker-WM 2020 findet in Sheffield im Crucible Theatre statt. Ursprünglich geplant für die Weltmeisterschaft war der Zeitraum vom 18. April bis zum 4. Mai 2020 . Aufgrund der Covid-19 Pandemie wurde die WM schließlich auf den Zeitraum 31. Juli, Freitag, bis 16. August, Sonntag, verlegt.

Preisgeld:

Der Sieger des Turniers freut sich auf 500.000 Pfund Preisgeld, der Zweite erhält 200.000 und die Halbfinalisten 100.000 Pfund. Die Snooker-WM findet seit 1927 statt. Joe Davis, eine Schlüsselfigur und Pionier in der frühen Entwicklung des Sports, gewann die Meisterschaft zwischen 1927 und 1946 15 Mal in Folge.

Snooker-WM 2020: Termin, Spielplan, Zeitplan, Datum, Uhrzeit und TV-Termine heute mit Halbfinale

  • Was? Snooker-Weltmeisterschaft 2020
  • Wann? 31. Juli - 16. August 2020
  • Wo? Sheffield, Crucible Theatre
  • Live-TV? Live auf Eurosport (Stream im Eurosport-Player)

Das ist der Zeitplan bei der Snooker-WM 2020:

Runde der letzten 32 (31. Juli bis 5. August 2020)

Freitag, 31. Juli

  • 11.00 Uhr: Judd Trump - Tom Ford
  • 11.00 Uhr: Stuart Bingham - Ashley Carty
  • 15.30 Uhr: Kyren Wilson - Anthony Hamilton
  • 15.30 Uhr: Ding Junhui - Mark King
  • 20.00 Uhr: Judd Trump - Tom Ford
  • 20.00 Uhr: Mark Williams - Alan McManus

Samstag, 1. August

  • 11.00 Uhr: David Gilbert - Kurt Maflin
  • 11.00 Uhr: Stuart Bingham - Ashley Carty
  • 15.30 Uhr: John Higgins - Matthew Stevens
  • 15.30 Uhr: Ding Junhui - Mark King
  • 20.00 Uhr: Kyren Wilson - Anthony Hamilton
  • 20.00 Uhr: Mark Williams - Alan McManus

Sonntag, 2. August

  • 11.00 Uhr: Yan Bingtao - Elliot Slessor
  • 11.00 Uhr: Neil Robertson - Liang Wenbo
  • 15.30 Uhr: John Higgins - Matthew Stevens
  • 15.30 Uhr: Ronnie O'Sullivan - Thepchaiya Un-Nooh
  • 20.00 Uhr: David Gilbert - Kurt Maflin
  • 20.00 Uhr: Neil Robertson - Liang Wenbo

Montag, 3. August

  • 11.00 Uhr: Jack Lisowski - Anthony McGill
  • 11.00 Uhr: Ronnie O'Sullivan - Thepchaiya Un-Nooh
  • 15.30 Uhr: Yan Bingtao - Elliot Slessor
  • 15.30 Uhr: Shaun Murphy - Noppon Saengkham
  • 20.00 Uhr: Jack Lisowski - Anthony McGill
  • 20.00 Uhr: Mark Selby - Jordan Brown

Dienstag, 4. August

  • 11.00 Uhr: Mark Allen - Jamie Clarke
  • 11.00 Uhr: Shaun Murphy - Noppon Saengkham
  • 15.30 Uhr: Stephen Maguire - Martin Gould
  • 15.30 Uhr: Mark Selby - Jordan Brown
  • 20.00 Uhr: Mark Allen - Jamie Clarke
  • 20.00 Uhr: Barry Hawkins - Alexander Ursenbacher

Mittwoch, 5. August

  • 14.00 Uhr: Barry Hawkins - Alexander Ursenbacher
  • 20.00 Uhr: Stephen Maguire - Martin Gould

Achtelfinale (5. bis 9 August 2020)

Mittwoch, 5. August

  • 14.00 Uhr: John Higgins - Kurt Maflin
  • 20.00 Uhr: Mark Williams - Stuart Bingham

Donnerstag, 6. August

  • 11.00 Uhr: John Higgins - Kurt Maflin
  • 11.00 Uhr: Mark Selby -Noppon Saengkham
  • 15.30 Uhr: Judd Trump - Yan Bingtao
  • 15.30 Uhr: Mark Williams - Stuart Bingham
  • 20.00 Uhr: John Higgins - Kurt Maflin
  • 20.00 Uhr: Mark Selby - Noppon Saengkham

Freitag, 7. August:

  • 11.00 Uhr: Judd Trump - Yan Bingtao
  • 11.00 Uhr: Mark Williams - Stuart Bingham
  • 15.30 Uhr: Anthony McGill - Jamie Clarke
  • 15.30 Uhr: Mark Selby - Noppon Saengkham
  • 20.00 Uhr: Judd Trump - Yan Bingtao
  • 20.00 Uhr: Ding Junhui - Ronnie O'Sullivan

Samstag, 8. August:

  • 11.00 Uhr: Martin Gould - Kyren Wilson
  • 11.00 Uhr: Barry Hawkins - Neil Robertson
  • 15.30 Uhr: Ding Junhui - Ronnie O'Sullivan
  • 15.30 Uhr: Anthony McGill - Jamie Clarke
  • 20.00 Uhr: Martin Gould - Kyren Wilson
  • 20.00 Uhr: Barry Hawkins - Neil Robertson

Sonntag, 9. August

  • 14.00 Uhr: Martin Gould - Kyren Wilson
  • 14.00 Uhr: Barry Hawkins - Neil Robertson
  • 20.00 Uhr: Ding Junhui - Ronnie O'Sullivan
  • 20.00 Uhr: Anthony McGill - Jamie Clarke

Viertelfinale (10. und 11. August)

Montag, 10. August

  • 11.00 Uhr: Judd Trump - Kyren Wilson
  • 11.00 Uhr: Mark Selby - Neil Robertson
  • 15.30 Uhr: Kurt Maflin - Anthony McGill
  • 15.30 Uhr: Mark Williams - Ronnie O'Sullivan
  • 20.00 Uhr: Judd Trump - Kyren Wilson
  • 20.00 Uhr: Mark Selby - Neil Robertson

Dienstag, 11. August

  • 11.00 Uhr: Kurt Maflin - Anthony McGill
  • 11.00 Uhr: Mark Selby - Neil Robertson
  • 15.30 Uhr: Mark Williams - Ronnie O'Sullivan
  • 15.30 Uhr: Judd Trump - Kyren Wilson
  • 20.00 Uhr: Kurt Maflin - Anthony McGill
  • 20.00 Uhr: Mark Williams - Ronnie O'Sullivan

Halbfinale (12. bis 14. August)

Mittwoch, 12. August

  • 14.00 Uhr: Kyren Wilson - Anthony McGill
  • 20.00 Uhr: Ronnie O’Sullivan - Mark Selby

Donnerstag, 13. August

  • 11.00 Uhr: Kyren Wilson - Anthony McGill
  • 15.30 Uhr: Ronnie O’Sullivan - Mark Selby
  • 20.00 Uhr: Kyren Wilson - Anthony McGill

Freitag, 14. August

  • 11.00 Uhr: Ronnie O’Sullivan - Mark Selby
  • 15.30 Uhr: Kyren Wilson - Anthony McGill
  • 20.00 Uhr: Ronnie O’Sullivan - Mark Selby

Finale (15. und 16. August)

Samstag, 15. August

  • 14.30 Uhr: Kyren Wilson - Ronnie O'Sullivan
  • 20.30 Uhr: Ronnie O'Sullivan - Kyren Wilson

Sonntag, 16. August

  • 14.30 Uhr: Ronnie O'Sullivan - Kyren Wilson
  • 20.30 Uhr: Kyren Wilson - Ronnie O'Sullivan

Snooker-Weltmeisterschaft 2020 live in TV, Fernsehen und Stream: TV-Rechte, Free-TV und Gratis-Stream

Die Snooker-WM 2020 wird live im TV auf Eurosport und im Stream im Eurosport Player zu sehen sein. Die Spiele laufen entweder auf Eurosport 1 oder auf Eurosport 2. In einigen Fällen kann es sein, dass es nur ein zeitversetzte Übertragung gibt, in den meisten Fällen sind die Partien aber live zu sehen.

Snooker-WM 2020: Teilnehmer, Qualifikation und Spielplan

Vom 21. bis zum 28. Juli fand die Qualifikation der Teilnehmer für die Snooker-WM statt. Im English Institute of Sport in Sheffield16 Spieler waren 128 Spieler der Weltranglistenplätze 17 bis 128 an den Start gegangen. In vier Runden wurden die Qualifikanten für die Snooker-Weltmeisterschaft ermittelt. Der ursprüngliche Plan, in einem gestaffelten System zu spielen, wurde beibehalten: Je höher die Spieler in der Weltrangliste standen, desto weniger Matches waren zu gewinnen, da sie erst später eingriffen.

In der ersten Runde trafen die Spieler der Plätze 81 bis 128 in der Qualifikation der Snooker-WM aufeinander, die 32 Sieger aus dieser Runde trafen wiederum auf Rang 49 bis 80 der Snooker-WM-Liste. Diese trafen anschließend auf die Spieler der Positionen 17 bis 48. Die Sieger daraus ermittelten in einer KO-Runde die 16 Qualifikanten für die WM 2020.

Die Verkürzung in der Qualifikation der Snooker-WM hat nicht nur zu positiven Reaktionen geführt. Grund für die Reduzierung der Distanz in der Qualifikation in den ersten drei Runden war, dass ein Match in einer Session gespielt werden kann. Die reduzierte Anzahl der Spieler erleichterte das Einhalten der Hygiene- und Abstandsbestimmungen, hat aber mit einer neuen Modalität seit 2019/20 zu tun und ist nicht auf die Corona-Situation zurückzuführen.

Das ist Snooker - Historie und die einfachsten Regeln

Snooker ist eine Variante des Billards, ein Queue-Sport, der vor allem in Großbritannien und China populär ist. Der Sport hat seinen Ursprung bei einem britischen Oberleutnant namens Chamberlain, der in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Indien stationiert war, und Snooker erfand. Snooker wird auf einem rechteckigen Tisch, der bedeckt von einem grünen Tuch ist und Taschen an jeder der vier Ecken sowie in den Mitten der Längsseite aufweist, gespielt. Im Rahmen eines Spiels wird abwechselnd eine der 15 roten Kugeln und eine beliebige farbige Kugel eingelocht. Gespielt wird mit einem weißen Spielball, so lange bis alle roten Kugeln vom Tisch sind. Anschließend werden die Farben in der Reihenfolge gelb, grün, blau, braun, pink und schwarz versenkt. Der Begriff "snookern" (sperren, behindern) geht übrigens auf die Taktik zurück, den weißen Spielball so abzulegen, dass der Gegner den nächsten Ball, der angespielt werden soll, nicht erreichen kann.

1950 übertrug die BBC erstmals Aufnahmen der damaligen Weltmeisterschaft, 1968 wurde mit der World Professional Billiards & Snooker Association ein Snooker-Dachverband gegründet. Schlüsselfiguren im Spiel waren Ray Reardon in den 1970er Jahren, Steve Davis in den 1980er Jahren und Stephen Hendry in den 1990er Jahren, die jeweils sechs oder mehr WMs gewannen. Seit 2000 hat Ronnie O'Sullivan mit fünf Titeln die meisten Weltmeistertitel gewonnen. Top-Profispieler treten heute auf der ganzen Welt an und verdienen Millionen von Pfund auf der World-Snooker-Tour, an der Spieler aus der ganzen Welt teilnehmen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren