1. Startseite
  2. Sport
  3. Spektakulärer Doping-Fall

Sprinterin aus Jamaika überführt

17.06.2013

Spektakulärer Doping-Fall

Frankfurt/Main Im Schatten des vermeintlichen Dopingskandals um Weltmeisterin Veronica Campbell-Brown (Jamaika) haben die deutschen Leichtathleten ein sehr erfolgreiches Wochenende hingelegt.

Heidlers großer Wurf Weltrekordhalterin Betty Heidler stellte beim Meeting in Stettin eine Weltjahresbestleistung im Hammerwurf auf. Die 29-Jährige setzte sich mit 76,48 Metern gegen Anita Wlodarczyk aus Polen (76,06) durch.

Hingst führt Bestenliste an Beim Meeting in Göteborg setzte sich Stabhochspringerin Carolin Hingst mit 4,71 Metern und ihrem Sieg vor Weltmeisterin Fabiana Murer aus Brasilien (4,61) an die Spitze der deutschen Jahresbestenliste.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

WM-Ticket für Behrenbruch Pascal Behrenbruch hat die WM-Qualifikation der Zehnkämpfer in Ratingen gewonnen und damit das WM-Ticket gelöst. Der Frankfurter verwies mit der Weltjahresbestleistung von 8514 Punkten Rico Freimuth (8488) auf Rang zwei. Der Hallenser fährt ebenfalls zu den Titelkämpfen vom 10. bis 18. August in Moskau.

Verdacht gegen Campbell-Brown Jamaika droht nach zahlreichen kleineren Fällen und einem ständigen Verdacht nun erstmals auch ein namhafter Dopingskandal: Nach einem Bericht der Zeitung The Gleaner wurde die 200-Meter-Weltmeisterin und dreimalige Olympiasiegerin Veronica Campbell-Brown Anfang Mai positiv auf eine Substanz getestet, die zur Verschleierung von Dopingmitteln eingesetzt wird.

U23-Titel für Gorol In persönlicher Bestzeit von 46,85 Sekunden gewann Stefan Gorol (DJK Friedberg) den deutschen Juniorentitel über 400 m. Der 22-Jährige hatte sich als Vorlauf-Schnellster bereits auf 46,97 Sek. gesteigert. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren