1. Startseite
  2. Sport
  3. TV-Doku über Frauenfußball-WM

Kein Sommermärchen

09.12.2011

TV-Doku über Frauenfußball-WM

Nationaltrainerin Silvia Neid ist eine der "Hauptdarstellerinnen" der Dokumentation.
Bild: dpa

Das ZDF beleuchtet das verpatzte Sommermärchen der deutschen Fußballfrauen in einer TV-Dokumentation am Wochenende von einer besonderen Seite.

 Die Filmautorin Sung-Hyung Cho hat die deutsche Nationalmannschaft monatelang vor der Frauen-WM 2011 und während des Turniers mit der Kamera begleitet. Die preisgekrönte Südkoreanerin, die seit 1990 in Deutschland lebt, gibt Einblicke in das Hotelzimmer von Fatmire Bajramaj, in das Zuhause von Torhüterin Uschi Holl oder in die Reha-Klinik, in der Mittelfeldregiseurin Kim Kulig nach der WM behandelt wurde. Feinfühlig zeigt der Film, wie die deutschen Frauen mit dem Druck einer Heim-WM und den hohen Erwartungshaltungen umgehen mussten. Zu sehen ist die Dokumentation in der Nacht zum Sonntag um 0.15 Uhr im ZDF.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren