Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
EU-Streitkräfte sollen zusätzliche 15.000 Soldaten aus der Ukraine ausbilden
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Tennis: Zeit für Valentina

Tennis
21.06.2017

Zeit für Valentina

Tommy Haas scheitert früh in Halle, doch seine Tochter lindert den Ärger

Auch die Unterstützung von Tochter Valentina half dieses Mal nichts. Die Sechsjährige gab auf der Tribüne zwar wie schon in Stuttgart in der Woche zuvor alles, doch die Niederlage von Tommy Haas in der ersten Runde konnte die kleine Valentina im westfälischen Halle nicht verhindern. Der 39-Jährige musste sich bereits zum Auftakt dem Australier Bernard Tomic mit 4:6, 4:6 geschlagen geben und erlebte bei seinem letzten Tennis-Auftritt bei den Gerry Weber Open damit eine Enttäuschung.

Einen erfolgreichen Start ins Turnier legten dagegen mit sicheren Siegen Alexander und Mischa Zverev sowie Titelverteidiger Florian Mayer hin. Mischa Zverev trifft jetzt im Achtelfinale auf Roger Federer, Alexander Zverev auf den Augsburger Philipp Kohlschreiber und Florian Meyer auf den Franzosen Lucas Pouille

„Es war schon sehr emotional“, sagte Haas, der angekündigt hat, seine Karriere im Laufe des Jahres zu beenden. „2018 werde ich definitiv nicht mehr spielen“, bestätigte er in Halle noch einmal. „Leider konnte ich heute nicht mein bestes Tennis vor euch abrufen“, sagte Haas nach der Niederlage an das Publikum gerichtet. Frustriert verließ Haas nach nur 67 Minuten zum letzten Mal den Rasen von Halle. Doch die Enttäuschung verflog schneller als in der Vergangenheit. „Ich habe inzwischen gelernt, damit umzugehen“, sagte Haas, der nun auf eine Wildcard für Wimbledon hofft. „Wenn ich dann meiner Tochter in die Augen schaue, dann spielt Tennis keine Rolle mehr.“

Sabine Lisicki ist mit einem Sieg nach langer Verletzungspause auf die Tennis-Tour zurückgekehrt und beim Turnier auf Mallorca in das Achtelfinale eingezogen. Neben der früheren Wimbledon-Finalistin aus Berlin feierten auch Julia Görges und Mona Barthel am Dienstag bei dem Rasen-Event Auftaktsiege. Die 27 Jahre alte Lisicki hatte seit Ende November wegen Problemen an der Schulter kein Match mehr bestritten (dpa)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.