1. Startseite
  2. Sport
  3. Verband macht Fehler bei Tim Wieses Spielerlaubnis

SSV Dillingen

09.11.2016

Verband macht Fehler bei Tim Wieses Spielerlaubnis

Geht es nach den Verbandsregularien, dürfte Tim Wiese in diesem Jahr nicht für den SSV Dillingen auflaufen. Gut, dass der Keeper das sowieso nicht vorhatte.
Bild: dpa

Tim Wiese einen Spielerpass zu organisieren, war ein gelungener Coup des SSV Dillingen. Allerdings ist dem Bayerischen Fußball-Verband dabei ein Fehler unterlaufen.

Ex-Nationaltorhüter Tim Wiese hat in den vergangenen Tagen Schlagzeilen gemacht. Der ehemalige Fußballer, der kürzlich sein Debüt als Wrestler feierte, unterschrieb einen Passantrag beim Kreisligisten SSV Dillingen. Der Bayerische Fußball-Verband hat Wiese sofortiges Spielrecht für den Kreisligisten erteilt und den neuen Spielerpass auf seiner Homepage veröffentlicht.

Doch dabei ist dem Verband ein Fehler unterlaufen. Der BFV verstößt mit der sofortigen Ausgabe des Spielerpasses gegen seine eigene Statuten. Wiese dürfte eigentlich erst zum 31. Dezember einen Spielerpass und damit die Spielberechtigung erhalten. Das berichtet das Amateurfußball-Portal FuPa Schwaben.

Zur Erklärung: Wiese war bis zum 30. Juni 2016 beim Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim unter Vertrag. Obwohl er dort freigestellt war und auch nicht mehr zum Einsatz kam, wurde der Kontrakt nie aufgelöst. Was Auswirkungen auf das Wechselrecht hat. Um sofort ins Amateurlager wechseln zu können, hätte der Passantrag bis 31. August beim Verband eingereicht werden müssen. Das war bei Wiese nicht der Fall. Damit darf der ehemalige Bundesliga-Profi erst ein halbes Jahr nach Ende seines Vertrages als Amateur spielen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Der Spielerpass von Tim Wiese beim SSV Dillingen. Hätte der Vand seine eigenen Regularien befolgt, wäre der Keeper nicht schon im November spielberechtigt gewesen.
Bild: Bayerischer Fußball Verband

Nur wenn Wiese als „arbeitsloser“ Vertragsspieler einen neuen Kontrakt in Dillingen unterschrieben hätte, wäre ein sofortiger Wechsel möglich gewesen. "Das ist aber nicht der Fall", erklärt der SSV-Vorsitzende Christoph Nowak.

BFV-Pressesprecher Thomas Müther gestand unumwunden ein: "Uns ist der Fehler unterlaufen, das Spielrecht wurde irrtümlich zu früh erteilt und wird umgehend korrigiert." Für die Dillinger spielt die neue Entwicklung keine große Rolle. "In diesem Jahr wäre Wiese ohnehin nicht mehr für uns aufgelaufen", erklärt Nowak – und nach der Winterpause ist der Torhüter dann auf jeden Fall spielberechtigt. AZ

Mehr zum Thema

Tim Wiese: Das sagen Kreisliga-Kicker zum möglichen Comeback

Vorsitzender der SSV Dillingen: So gelang der Tim Wiese-Coup  

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Dennis Schröder (r) erzielte 15 Punkte für Oklahoma City. Foto: Alonzo Adams/AP
Basketball-Profiliga

NBA: Schröder überzeugt bei Oklahoma-Sieg

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen