1. Startseite
  2. Sport
  3. WM 2018, Spiel um Platz 3: Belgien gegen England live im TV und Stream

Fußball-WM in Russland

14.07.2018

WM 2018, Spiel um Platz 3: Belgien gegen England live im TV und Stream

Harry Kane hofft auf den Gewinn des Goldenen Schuh als Trostpreis. Das Spiel gegen Belgien gibt es live im TV und Stream zu sehen.
Bild: S. Limentani/ISIPhotos via ZUMA Wire, dpa

WM 2018: Das Spiel um Platz drei war das Duell der beiden Superstürmer Harry Kane und Romelu Lukaku: Belgien gegen England lief live im TV und als Stream.

Das Spiel um Platz drei bei einer Fußball-WM gehört wohl zu den unbeliebtesten Ansetzungen einer Fußball-Weltmeisterschaft. Schließlich müssen zwei im Halbfinale unterlegene Teams noch einmal antreten. Diesmal hat es Belgien und England getroffen, die bereits in der Gruppenphase aufeinander trafen. Bei dem Vorrundenspiel in Kalinigrad gewannen die Belgier mit 1:0 und holten sich so den Gruppensieg. Für beide Teams war im Halbfinale Endstation: Belgien verlor gegen coole Franzosen mit 0:1, England in der Verlängerung gegen Kroatien 1:2.

Immerhin wird sich einer der Spieler, die am Samstag, 14. Juli, um 16 Uhr in St. Petersburg aufliefen, wohl noch einen Titel bei dem Turnier in Russland holen: Englands Harry Kane steht mit sechs Treffern an der Spitze der Torschützenliste. Realistische Chancen, ihn abzufangen, hat Belgiens Stürmerstar Romelu Lukaku.  Zu sehen gab es die Partie live in der ARD.

Das Spiel um Platz drei live im TV und Stream: Belgien gegen England

Tottenhams Angreifer Kane hatte vor dem Turnier betont, dass der Titel des Torschützenkönigs sein erklärtes Ziel sei. Trifft der Kapitän der "Three Lions" im "kleinen Finale", dürfte er die Auszeichnung als bester Torschütze in der Tasche haben. Nur Romelu Lukaku auf Seiten der Belgier ist ihm ernsthaft auf den Fersen. Die Franzosen Kylian Mbappé und Antoine Griezmann, die am Sonntag im Finale auf Kroatien treffen, stehen bei je drei.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Ansonsten hält sich die Euphorie beider Teams in starken Grenzen. Belgiens Torhüter Thibaut Courtois sagte nach der 0:1-Halbfinal-Niederlage gegen Frankreich: "Es fällt schwer, dieses Spiel zu spielen. Aber wir müssen es ja tun." Und Englands Harry Maguire sagte nach dem 1:2 nach Verlängerung gegen Kroatien: "Meine Meinung dazu behalte ich lieber für mich."

Belgien gegen England im TV und Live-Stream

Übertragen wurde die Partie live im TV und im Stream bei der ARD Auch im Internet sind die Spiele zu sehen, der Sender bietet hier einen kostenlosen Live-Stream an. Smartphone- oder Tablet-User können den Live-Stream auch in der Sportschau-App des Ersten verfolgen. Der Download der App ist kostenlos. Android-User können sich die Version für ihr System hier herunterladen, Apple-User werden hier fündig. Als Experten waren Stefan Kuntz und Thomas Hitzlsperger dabei, die Moderation übernahmen Matthias Opdenhövel und Alexander Bommes. Kommentator war Tom Bartels. (eisl)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Mesut Özil will nicht mehr für das deutsche Fußball-Nationalteam spielen. Foto: Christian Charisius
DFB unter Druck

Özil-Rücktritt mit Rassismus-Vorwürfen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden