1. Startseite
  2. Sport
  3. Wann kehrt Grubauer ins deutsche Tor zurück?

Eishockey-WM 2019

17.05.2019

Wann kehrt Grubauer ins deutsche Tor zurück?

Am Freitag bestritt die deutsche Mannschaft das Abschluss-Training vor dem Nordamerika-Doppel. Am Samstag geht es bei der WM gegen Kanada und am Sonntag gegen die USA. Vielleicht kehrt NHL-Torwart Philipp Grubauer wieder ins Team zurück.
Video: Milan Sako

Am Freitag beststreitet die deutsche Mannschaft das Abschluss-Training vor den Spielen gegen Kanada (Samstag) und die USA (Sonntag). Moritz Seider fällt sicher aus.

Wie geht es weiter mit Philipp Grubauer bei der Eishockey-Weltmeisterschaft? Nach seiner Oberschenkel-Verletzung im Match gegen Dänemark trainierte Grubauer am Freitag nachmittag erstmals wieder mit der Mannschaft.

Doch der 27-jährige Rosenheimer wirkte noch nicht hundertprozentig fir und absolvierte lediglich die Schussübungen eingangs der Einheit, die Bundestrainer Toni Söderholm leitete. Bei den Spielformen blieb Grubauer am Rande und dehnte lediglich die Muskulatur. Ein Einsatz am Wochenende ist unwahrscheinlich. Aber das Turnier geht ja noch länger. Am kommenden Dienstag wartetet der wohl dickste Vorrunden-Brocken Finnland. Am Donnerstag stehen die Viertelfinals an.

Als Gruppenvierter würde Deutschland im Viertelfinale auf Russland treffen

Die deutsche Mannschaft wird weiter alles geben, um so wie weit vorne wie möglich in der eigenen Gruppe zu landen. Denn als Vierter der Gruppe A würde man auf den Ersten der Gruppe B in Bratislava treffen -  das sind die starken Russen um ihre Stars Alexander Owetschkin und Jewgeni Malkin.

Toptalent Moritz Seider fällt für das nächste WM-Vorrundenspiel des deutschen Eishockey-Teams gegen Kanada am Samstag aus. "Moritz braucht sicher ein paar Tage, bis er wieder fit ist", sagte Bundestrainer Toni Söderholm am Freitag im slowakischen Kosice über den Verteidiger der Adler Mannheim. Seider geht es nach dem üblen Bandencheck gegen ihn beim 3:2 gegen Gastgeber Slowakei nach Angaben des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) weiter "okay". Trainieren konnte der 18-Jährige am Freitag aber nicht.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren