Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Zukunft des Männerfußballs: Khedira, Matthäus und Klinsmann in FIFA-Expertengruppe

Zukunft des Männerfußballs
07.09.2021

Khedira, Matthäus und Klinsmann in FIFA-Expertengruppe

Auch Ex-Profi Sami Khedira wird in der FIFA-Expertengruppe sein.
Foto: Uli Deck/dpa

Die deutschen Ex-Weltmeister Sami Khedira, Lothar Matthäus und Jürgen Klinsmann gehören einer Gruppe an, die sich in dieser Woche in Doha mit der Zukunft des Männerfußballs beschäftigt.

Unter Führung von FIFA-Direktor Arsène Wenger kommen mehr als 30 ehemalige Spieler bzw. Trainer zum zweitägigen Austausch zusammen. Dabei gehe es darum, den Fußball wirklich zu globalisieren und allen Talenten und Ländern eine Chance zu geben. Das teilte der Fußball-Weltverband am Dienstag mit. Mit dabei sind auch frühere Stars wie Roberto Carlos, Marco van Basten oder Didier Drogba.

© dpa-infocom, dpa:210907-99-123556/2 (dpa)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.