Newsticker
Erstmals über 200.000 Neuinfektionen gemeldet – Inzidenz über 1000
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Augsburger Panther: Zuschauer beim FCA, aber nicht beim AEV: Wie Augsburg das rechtfertigt

Augsburger Panther
02.12.2021

Zuschauer beim FCA, aber nicht beim AEV: Wie Augsburg das rechtfertigt

Nach den Verschärfungen der Corona-Regeln in Bayern spielen die Panther-Profis wieder vor leeren Rängen.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Was den Augsburger Panthern beim Thema Zuschauer noch verboten war, wurde dem FC Augsburg erlaubt. Wie die Stadt Augsburg das begründet.

Die Augsburger Panther waren am vergangenen Sonntag der erste DEL-Klub, der in dieser Saison vor leeren Rängen antrat. Das Heimspiel gegen Köln war zum Geisterspiel geworden, da die Gastgeber nur „eine mittlere dreistellige“ Zahl an Zuschauern ins Curt-Frenzel-Stadion hätten lassen dürfen. Zu wenig, um wenigstens die anfallenden Kosten eines Spieltags zu decken.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.