1. Startseite
  2. Sport
  3. Basketball Ulm
  4. Zwei Youngster werden flügge

Bundesliga

08.08.2016

Zwei Youngster werden flügge

Copy%20of%20Bernhard_Benke_Portrait.tif
2 Bilder
Bernhard Benke gehört jetzt auch zum Ulmer Bundesligakader.
Bild: BBU‚01

Die Ulmer Nachwuchsspieler Lukas Rosenbohm und Bernhard Benke sind im Kader von Ratiopharm Ulm.

Vor zehn Wochen haben die jungen Ulmer Basketballer von BBU ’01, Lukas Rosenbohm und Bernhard Benke, beim Top Four der Nachwuchsbundesliga den Jugendbereich verlassen. Aber sie bleiben Ulm treu. „Beide haben sehr viel Zeit und Energie in den Sport investiert“, lobt Geschäftsführer Thomas Stoll die beiden, „sie waren Leistungsträger in all unseren Jugendmannschaften und haben parallel beide ein sehr gutes Abitur abgeliefert.“ Die beiden 19-Jährigen sollen in der kommenden Saison im Regionalligateam spielen, Stammspieler im Weißenhorner Pro-B-Team werden und erste Bundesligaluft schnuppern. Die beiden gehören wie auch Marvin Omuvwie, Till Pape und Marcell Pongo dem Bundesliga-Trainingskader von Trainer Thorsten Leibenath an.

Der 2,01 Meter große Lukas Rosenbohm begann vor elf Jahren mit dem Basketball und setzte hier nur ein Jahr aus, weil er ein Austauschjahr (2013/2014) an der amerikanischen Haverford School verbrachte. Nun fiebert er wie der 2,08 Meter große Bernhard Benke dem offiziellen Trainingsstart am 19. August entgegen. „Wenn ich an das erste Training denke und gegen Tim Ohlbrecht oder Raymar Morgan ranmuss, dann kribbelt es schon ganz schön“, so Benke.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20old010(1).tif
Bundesliga

Tim Ohlbrecht kehrt zurück

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen