Newsticker
Österreich führt eine allgemeine Impfpflicht zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ein
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Die Grand-Slam-Turniere 2022: Zeitplan, Termine, Übersicht, Übertragung live im Free-TV und online im Stream sowie Infos

Grand-Slam-Turniere
07.12.2021

Die Grand-Slam-Turniere 2022: Übersicht, Zeitplan, Termine, Übertragung und Infos

Bei den US Open 20 erreichte Alexander Zverev sein erstes Grand-Slam-Finale. Nach welchem Zeitplan, Terminen die Grand-Slam-Turniere 2022 stattfinden und wo sie live im Free-TV und Livestream übertragen werden, zeigt unsere Übersicht.
Foto: Marco Alpozzi/LaPresse via ZUMA Press/dpa (Archivbild)

Die Grand-Slam-Turniere 2022 starten wie jedes Jahr bereits im Januar. Alle Infos zu den legendären Tennis-Turnieren, den Australian Open, US Open, Wimbledon und den French Open - wann diese ausgetragen werden, welche Zeitpläne gelten und wo die Matches übertragen werden, lesen Sie hier.

Grand-Slam-Turniere 2022: Die jährlich stattfindenden Grand-Slam-Turniere gelten als die wichtigsten Turniere im Damen- und Herrentennis. Die Australian Open, French Open, US Open und Wimbledon versprechen den Tennis-Profis ein höheres Preisgeld und mehr Punkte in der Weltrangliste als bei allen anderen Turnieren. Wann die Wettbewerbe stattfinden und wo Sie diese im TV und Stream verfolgen können, zeigen wir in diesem Artikel.

Spielplan, Zeitplan und Termine der Grand-Slam-Turniere 2022 auf einen Blick

Im vergangenen Jahr hatten beinahe alle Turniere der Grand-Slam-Serie aufgrund der Corona-Pandemie verschoben und neu datiert werden müssen, Qualifikationsspiele waren ausgelagert worden. Inwiefern die Corona-Pandemie die Terminierung für 2022 beeinträchtigen wird, ist noch unklar. Wir informieren an dieser Stelle. Aktuell sollen trotz der Corona-Pandemie alle Grand-Slam-Turniere stattfinden. Die Turnierserie beginnt mit den Australian Open am 17. Januar und endet mit den US Open am 11. September. Nach aktuellem Stand werden die Turniere an diesen Terminen ausgetragen:

  • Australian Open: 17. Januar bis 30. Januar 2022
  • French Open: 16. Mai bis 5. Juni 2022
  • Wimbledon: 27. Juni bis 10. Juli 2022
  • US Open: 29. August bis 11. September 2022

Australian Open 2022: Impfflicht, Austragungsort und Wissenswertes

Die 110. Australian Open laufen vom 17. bis 30. Januar 2022. Austragungsort ist die Stadt Melbourne. Die finalen Wettbewerbe finden in der berühmten Rod Laver Arena statt. Aufgrund der Corona-Pandemie gilt eine Impfpflicht für alle teilnehmenden Sportlerinnen und Sportler. Die Impfpflicht hat bereits zu Unmut unter Teilnehmern und Teilnehmerinnen gesorgt, etwa 20 % der Top 100 gelten als ungeimpft.

Mehr Infos:

French Open 2022: Zeitplan und Infos

Für die French Open reisen Tennis-Asse aus zahlreichen Ländern nach Paris, um das zweite Grand-Slam-Turnier zu spielen. 2022 ist der Wettbewerb vom 16. Mai bis zum 5. Juni datiert.

Wimbledon 2022: Wann findet das Tennis-Turnier statt?

Das Tennis-Turnier in Wimbledon gilt nicht nur als das älteste, sondern auch als das prestigeträchtigste Tennis-Event der Welt. 2022 soll es vom 27. Juni bis zum 10. Juli stattfinden. 2020 musste es aufgrund der Pandemie ausfallen, 2021 konnte es mit reduzierter Zuschauerzahl erneut ausgetragen werden.

Lesen Sie dazu auch

US Open/Flushing Meadows: Termine der US Open 2022

Vom 29. August bis 11. September 2022 finden die nächsten US Open statt, mit denen die Grand-Slam-Turniere für dieses Jahr zu Ende gehen. Ob es bei diesem Zeitplan bleibt und ob Zuschauer zugelassen sind, wird sich zeigen.

Übertragung der Grand-Slam-Turniere 2022 in TV und Stream

Die Rechte an der Live-Übertragung der Australian Open, French Open und US Open hält Eurosport. Auf Eurosport 1 sind die Spiele somit im Free-TV zu sehen. Wer die Turniere online verfolgen möchte, wird bei den Streams im kostenpflichtigen Eurosport Player fündig. Außerdem kann man Eurosport über Joyn und DAZN abrufen. Wimbledon ist hingegen nur im Pay-TV verfügbar. Hierfür sicherte sich Sky die Rechte.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.