Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey: Oilers und Draisaitl fliegen aus NHL-Playoffs

Eishockey
15.05.2023

Oilers und Draisaitl fliegen aus NHL-Playoffs

Die Oilers um Connor McDavid (r) schieden gegen die Vegas Golden Knights aus.
Foto: Jason Franson/The Canadian Press via AP, dpa

Die NHL-Saison endet für Leon Draisaitl und seine Oilers in Spiel sechs gegen die Vegas Golden Knights. Für Deutschlands besten Eishockey-Spieler eine Enttäuschung, für die DEB-Auswahl eine Hoffnung.

Leon Draisaitl ist mit den Edmonton Oilers in den NHL-Playoffs ausgeschieden und könnte nun theoretisch noch zur Eishockey-WM nach Finnland nachreisen. In Spiel sechs der Serie gegen die Vegas Golden Knights verloren die Oilers 2:5.

Die Mannschaft aus Las Vegas zog mit dem vierten Sieg ins Finale der Western Conference ein und trifft dort auf die Seattle Kraken um Nationaltorwart Philipp Grubauer oder die Dallas Stars. In dieser Serie steht es 3:3.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Twitter International Company Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Für die Oilers um Draisaitl und Connor McDavid endet die Saison dagegen wieder vor den Stanley-Cup-Finals. Das vorzeitige Aus tue weh, sagte der 27 Jahre alte Kölner tief enttäuscht. "Es ist schwer, jetzt die richtigen Worte zu finden." Beim Start in die Saison gehe es darum, am Ende zu gewinnen. "An diesem Punkt sind wir jetzt. Wenn Du das nicht schaffst, fühlt es sich an wie ein Versagen oder fast wie ein verschwendetes Jahr", bekannte Draisaitl.

Im wichtigsten Heimspiel der Saison drehten die Gastgeber einen frühen Rückstand in den ersten drei Minuten in eine 2:1-Führung, kassierten im zweiten Drittel dann aber einen Hattrick durch Vegas-Profi Jonathan Marchessault. In der Schlussminute traf William Karlsson zum Endstand ins leere Oilers-Tor.

NHL-Star zum DEB-Team?

Draisaitl blieb ohne Torbeteiligung und beendet die Playoffs mit der Ausbeute von 18 Scorerpunkten. Mit 13 Toren führt er die Torjäger-Liste der Playoffs deutlich an. 

Sollte Draisaitl sich für die Reise nach Finnland entscheiden und der Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes helfen wollen, wäre er aber wohl erst Ende der Woche verfügbar. Auf dieses Szenario angesprochen betonte Sportdirektor Christian Künast nach dem 3:4 gegen Finnland jüngst aber schon: "Das würde sich immer lohnen. Ein Leon Draisaitl würde sich auch für ein Spiel lohnen."

Vor dem dritten WM-Vorrundenspiel der DEB-Auswahl am Montag in Tampere gegen die USA wollte sich der DEB offiziell nicht zum Stand der Gespräche mit Draisaitl äußern. Allerdings hatte Künast bereits am Sonntag angekündigt, nach einem möglichen Playoff-Aus Kontakt zum Superstar aufnehmen zu wollen. Er müsse sich nur überlegen, ob er ihm zunächst noch etwas Zeit gebe. "Aber normalerweise ist er dann ja noch wach. Dann werde ich mal nachfragen", sagte Künast.

Laut DEB würde eine WM-Teilnahme auch nicht an der hohen Versicherungssumme scheitern. "Die Versicherung haben wir vorher geklärt", sagte der DEB-Sportdirektor dazu. Bislang hat sich Bundestrainer Harold Kreis auch noch zwei Kaderstellen für eine mögliche WM-Teilnahme von Draisaitl und Grubauer frei gehalten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.