1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Alle Ausfälle im deutschen Team für die WM 

Eishockey

28.04.2015

Alle Ausfälle im deutschen Team für die WM 

Kurz vor der WM hat Alexander Barta seinen Rückzug aus der Nationalmannschaft verkündet.
Bild: Armin Weigel (dpa)

Berlin (dpa) - Die Ausfall-Liste im deutschen Team wird kurz vor dem Start der Eishockey-WM in Tschechien am 1. Mai immer länger.

Inzwischen sagten Bundestrainer Pat Cortina 22 Spieler zum Teil verletzungsbedingt für das Turnier vom 1. bis 17. Mai ab. Zudem hatte kurz vor dem Beginn der Vorbereitung Angreifer Alexander Barta vom EHC München seinen Rücktritt aus dem Nationalteam erklärt.

Die Ausfälle:

Tor: Thomas Greiss (Pittsburgh Penguins/NHL), Jochen Reimer (Nürnberg Ice Tigers), Niklas Treutle (EHC München), Rob Zepp (Lehigh Valley Phantoms/AHL)

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Abwehr: Sinan Akdag (Adler Mannheim), Torsten Ankert (Kölner Haie), Constantin Braun (Eisbären Berlin), Christian Ehrhoff (Pittsburgh Penguins/NHL), Frank Hördler (Eisbären Berlin), Denis Reul (Adler Mannheim), Tim Schüle (Nürnberg Ice Tigers), Alexander Sulzer (Kölner Haie), Dennis Seidenberg (Boston Bruins)

Angriff: Andreas Driendl (Krefeld Pinguine), Gerrit Fauser (Grizzly Adams Wolfsburg), Marcel Goc (St. Louis Blues/NHL), Frank Mauer (Adler Mannheim), Marcel Müller (Krefeld Pinguine), Marcel Noebels (Eisbären Berlin), Marcel Ohmann (Kölner Haie), André Rankel (Eisbären Berlin), Felix Schütz (Awangard Omsk/KHL) (dpa)

WM-Homepage

WM-Spielplan

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Mannheims Fans entrollen ein Transparent mit der Aufschrift «Alles für Mannheim». Foto: Uwe Anspach
Eishockey

Mannheim vor Einzug ins DEL-Halbfinale - Auch München siegt

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen