1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. DEB-Spieler loben neuen Eishockey-Bundestrainer Söderholm

Nach ersten Länderspielen

05.03.2019

DEB-Spieler loben neuen Eishockey-Bundestrainer Söderholm

Toni Söderholm bekommt Lob von seinen Spielern.
Bild: Karl-Josef Hildenbrand (dpa)

Der Olympia-Zweite Jonas Müller ist davon überzeugt, dass der neue Eishockey-Bundestrainer Toni Söderholm als Nachfolger von Marco Sturm den Aufwärtstrend fortführen kann.

"Es ist eine gute Wahl gewesen. Ich glaube, dass wir auch mit ihm erfolgreich sein können", sagte der Berliner Verteidiger nach den ersten beiden Länderspielen unter Söderholm mit dem Olympia-Perspektivteam und fügte an: "Das was er sagt, hat Hand und Fuß."

Auch der Mannheimer Stürmer Markus Eisenschmid lobte den 40 Jahre alten Finnen, der kurz vor Weihnachten überraschend zum Bundestrainer ernannt worden war: "Der Eindruck ist wirklich sehr gut. Er ist ein super ruhiger Typ, der auch auf der Bank ruhig bleibt und die Ordnung behält, wenn das Spiel mal ein bisschen ruppiger wird", sagte der 24-Jährige. "Er macht einen guten Job, er ist ein super Typ."

Müller und Eisenschmid sind bereits in der A-Nationalmannschaft etabliert, gehörten aber auch zum Olympia-Perspektivteam, mit dem Söderholm seine ersten beiden Länderspiele absolvierte. Auf das 4:2 der U25-Auswahl in Memmingen gegen die Schweiz folgte in Bietigheim gegen den gleichen Gegner ein 2:5.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Als "überragend" bezeichnete Söderholm das Gefühl seiner ersten Länderspiele. "Es ist eine einzigartige Möglichkeit", sagte der 40-Jährige, der zuvor den Drittligisten SC Riessersee trainierte.

Im März reist Söderholm für Gespräche mit den deutschen NHL-Profis sowie den Nationalmannschaftskandidaten der unterklassigen AHL nach Nordamerika. Anfang April beginnt die Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft im Mai in der Slowakei. Die ersten Test-Länderspiele für das Turnier stehen am 11. und 13. April in Kaufbeuren und Garmisch-Partenkirchen gegen den WM-Gastgeber an. (dpa)

DEB-Termine

Spielstatistik

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren