1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. DEG nach Derbysieg gegen Köln weiter mit Playoff-Chancen

Eishockey

22.02.2018

DEG nach Derbysieg gegen Köln weiter mit Playoff-Chancen

Alexander Barta (l) erzielte im DEL-Derby den Düsseldorfer Ausgleich gegen Köln.
Bild: Marius Becker (dpa)

Die Düsseldorfer EG hat das Rhein-Derby in der Deutschen Eishockey Liga DEL gegen die Kölner Haie nach Verlängerung mit 3:2 (0:2, 2:0, 0:0, 1:0) gewonnen.

Durch den Sieg hat die DEG drei Spieltage vor Schluss mit 65 Punkten als Tabellenelfter weiterhin Chancen auf eine Playoff-Teilnahme. Köln (74 Punkte) verpasste die vorzeitige Playoff-Qualifikation.

Jeremy Welsh schoss die Gastgeber vor 13 205 Zuschauern nach 40 Sekunden der Extraspielzeit zum Sieg. T.J. Mulock (3. Minute) und Fredrik Eriksson (12.) brachten die Haie schnell in Führung. Doch die DEG schlug im Mitteldrittel zurück. Brandon Burlon (25.) verkürzte, Alexander Barta glich zwei Minuten vor Drittel-Ende zum 2:2 aus. 

Die Nürnberg Ice Tigers (94) bleiben durch ein 4:2 (1:1, 1:0, 2:1) bei den Krefeld Pinguinen auf Rang zwei. Leonhard Pföderl (19./52.), Patrick Reimer (33.) und Yasin Ehliz (60.) trafen für die Franken. Die Eisbären Berlin (92) gewannen bei den Schwenninger Wild Wings durch Treffer von Jamie MacQueen (9.) und André Rankel (40.) mit 2:1 (1:1, 1:0, 0:0). Schwenningen (68) muss als Zehnter weiter um den Playoff-Einzug bangen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Augsburger Panther haben kaum noch Playoff-Chancen. Gegen den ERC Ingolstadt setzte es ein deutliches 1:5 (0:4, 0:0, 1:1). Mit 63 Punkten müssten die Augsburger die restlichen drei Partien gewinnen und auf Patzer der Konkurrenz hoffen. Ingolstadt (73) hat dagegen beste Möglichkeiten auf die K.o.-Runde.

Schlusslicht Straubing Tigers bezwang die Iserlohn Roosters überraschend deutlich mit 5:1 (3:0, 1:0, 1:1). Die Sauerländer (71) verpassten eine bessere Ausgangslage im Kampf um die Playoffs.

DEL-Tabelle

DEL-Spieltag

Spielstatistik DEG-Köln

Spielstatistik Augsburg-Ingolstadt

Spielstatistik Krefeld-Nürnberg

Spielstatistik Schwenningen-Berlin

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Das Team von Marco Sturm trifft bei der WM 2019 unter anderem auf die Top-Teams Kanada, USA und Finnland. Foto: Arne Immanuel Bänsch
Nach Gruppeneinteilung

Deutschland bei WM 2019 in Kosice - Kanada und USA Gegner

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden