Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Eishockey: Bundestrainer zu Olympia: "Plane mit allen" NHL-Profis

Eishockey
19.05.2016

Bundestrainer zu Olympia: "Plane mit allen" NHL-Profis

Marco Sturm braucht seine NHL-Legionäre.
Foto:  Sergei Ilnitsky (dpa)

Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm setzt bei der Olympia-Qualifikation im September voll auf die deutschen NHL-Profis. "Ich plane mit allen", sagte der 37-Jährige nach dem 1:4 im WM-Viertelfinale gegen Gastgeber Russland.

Der Coach wird aus seinem WM-Kader damit Spieler streichen müssen. "Das sind harte Entscheidungen. Jeder ist heiß, das spüre ich. Jeder will dabei sein. Das ist gut für das deutsche Eishockey", meinte Sturm.

Bereits bei der Weltmeisterschaft waren in Torhüter Thomas Greiss, den Verteidigern Christian Ehrhoff und Korbinian Holzer sowie den Stürmern Tobias Rieder und Leon Draisaitl fünf Profis aus der nordamerikanischen Profiliga dabei. Für die Olympia-Qualifikation in Riga vom 1. bis 4. September kommen auch Abwehrspieler Dennis Seidenberg, Angreifer Tom Kühnhackl und Torwart Philipp Grubauer infrage.

Das Turnier in Lettland muss Deutschland gewinnen, um bei den Olympischen Spielen 2018 in Südkorea dabei zu sein. Gegner sind der Gastgeber, Österreich und Japan. Unter Sturms Vorgänger Pat Cortina hatten die deutschen Eishockey-Männer 2013 erstmals die Olympia-Qualifikation verpasst. (dpa)

WM-Spielplan

WM-Homepage

Kader Deutschland

WM-Statistik

deutsche WM-Spiele 2015

Kader Russland

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.