Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Köln hofft auf DEL-Playoffs - Mannheimer Blamage

12.03.2010

Köln hofft auf DEL-Playoffs - Mannheimer Blamage

Köln hofft auf DEL-Playoffs - Mannheimer Blamage
Foto: DPA

Berlin (dpa) - Die Kölner Haie sind den Playoffs der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) näher gekommen. Die finanziell angeschlagenen Kölner verteidigten mit einem 2:0 gegen den direkten Verfolger Krefeld Pinguine Platz zehn, der das Erreichen der Viertelfinal- Qualifikation bedeuten würde.

Adler Mannheim blamierte sich dagegen: Nach acht Siegen in Folge kassierte der DEL-Rekordchampion eine 3:5- Heimpleite gegen Schlusslicht Kassel Huskies. Der sechste Platz und der direkte Viertelfinal-Einzug sind damit nur schwer erreichbar.

Die Nürnberg Ice Tigers kamen dem Viertelfinale mit dem 5:2- Heimsieg gegen den direkten Konkurrenten Hannover Scorpions einen großen Schritt näher. Björn Barta (8.), Roland Mayr (10.) und Jesse Schultz (18.) mit einem Unterzahl-Tor machten schon im ersten Drittel alles klar. Barta gelang noch das 5:0 (47.). Nürnberg liegt nun fünf Punkte vor Hannover. Dem Tabellen-Siebten, der als nächstes Mannheim erwartet, fehlen aber nur zwei Punkte zum sechstplatzierten ERC Ingolstadt, der die Hamburg Freezers 5:0 bezwang.

Im Spitzenspiel gewann der überlegene Tabellenführer Eisbären Berlin 3:2 gegen die Frankfurt Lions, die auf Rang vier zurückfielen. Platz zwei vor dem EHC Wolfsburg belegen nun wieder die DEG Metro Stars durch das 5:1 über die Iserlohn Roosters.

Mannheim erwischte gegen die mit großem Abstand schwächste Auswärtsmannschaft durch Ahren Spylo (2.) und Colin Beardsmore (3.) einen Traumstart, geriet aber noch im ersten Drittel 2:3 in Rückstand. Jean-Philippe Côté (46.) erhöhte auf 4:2 für Kassel, das bisher noch nicht in der SAP-Arena gewinnen konnte und zuletzt 16 Mal in Folge auf fremdem Eis verlor. Mario Scalzo (48.) verkürzte, doch Pierre-Luc Sleigher (60.) traf zum Endstand ins leere Adler-Tor.

Im Gerangel um Platz zehn fuhr der Tabellen-Neunte Augsburger Panther mit dem 5:1 bei den Straubing Tigers drei wichtige Punkte ein. Die Kölner Haie gingen durch Jason Jaspers (14.) verdient in Führung, Marcel Müller (57.) erlöste knapp 12 000 Fans. Krefeld liegt auf Rang elf nun schon vier Punkte zurück. Der Tabellen-Zwölfte Iserlohn hätte in Düsseldorf schon nach zehn Sekunden führen können, doch Brian Swanson scheiterte mit einem der frühesten Penalties der DEL-Geschichte an DEG-Torhüter Jean-Sébastien Aubin.

Im Spitzenspiel in Berlin hatte Eisbären-Nachwuchsspieler Laurin Braun einen großen Auftritt. Der Bruder von Constantin Braun schoss das 1:0 (15.) und bereitete die Treffer durch André Rankel (20.) und Denis Pederson (39.) vor. Frankfurt konnte nur noch verkürzen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.