Newsticker

Zugspitzbahn stellt Betrieb für Ausflügler ab Samstag ein
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Mannheim 3:2 bei Ingolstadt - Eisbären siegen wieder

Eishockey

15.02.2015

Mannheim 3:2 bei Ingolstadt - Eisbären siegen wieder

Kurtis Foster hat das frühe Auftakttor für Mannheim erzielt.
Bild: Uwe Anspach (dpa)

Die Adler Mannheim haben das Spitzenspiel in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gewonnen. Der Tabellenführer kam nach zuletzt zwei Niederlagen zu einem 3:2 im Spitzenspiel bei Meister ERC Ingolstadt.

Die Gäste aus Mannheim trafen früh durch Kurtis Foster in Überzahl (4.). Anschließend ging es vor 4286 Zuschauern in Ingolstadt hin und her. Brandon Buck glich für den Meister aus (10.), Frank Mauer traf zum 2:1 für die Adler (13.), doch Patrick Hager egalisierte in Überzahl erneut für Ingolstadt (18.). Nach einem torlosen zweiten Drittel erzielte Marcus Kink den 3:2-Siegtreffer für Mannheim.

Die Eisbären wahrten mit einem 6:4-Sieg gegen die Augsburger Panther die Chance auf die direkte Qualifikation für die Playoffs. Der DEL-Rekordmeister lag schnell 0:2 zurück, glich aber fast genauso schnell wieder aus. Die Panther gingen nach einem Doppelpack indes erneut in Führung. Die letzten beiden Drittel gehörten dann den Eisbären, die den 2:4-Rückstand noch in einen 6:4-Sieg drehten.

Die Düsseldorfer EG wehrte den Angriff von Verfolger Berlin mit einem 3:2-Sieg bei den Hamburg Freezers ab. Für die Rheinländer, die auf Platz sechs bleiben, war dies der fünfte Erfolg in Serie. (dpa)

Tabelle der Deutschen Eishockey Liga

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren