Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Nach Knie-Check: Köppchen geht von Einsatz aus

Eishockey

11.05.2015

Nach Knie-Check: Köppchen geht von Einsatz aus

Patrick Köppchen (l) verletzte sich gegen Lettland am Knie.
Bild: Filip Singer (dpa)

Abwehrspieler Patrick Köppchen rechnet mit seinem Einsatz im nächsten deutschen Spiel bei der Eishockey-WM am Sonntag gegen Tschechien. Der 34 Jahre alte Verteidiger vom ERC Ingolstadt war beim 2:1-Sieg in Prag gegen Lettland am Knie verletzt worden.

"Ich habe Glück gehabt, dass es nicht so schlimm war. Ich habe Eis drauf bekommen und ein paar Schmerztabletten genommen. Jetzt ist es okay. Mal sehen, wie es ist, wenn ich die Sachen ausziehe. Aber vom Gefühl her sollte es gehen", sagte Köppchen nach dem zweiten WM-Sieg im fünften Spiel binnen einer Woche.

Lettlands Janis Sprukts hatte für das Foul gegen Köppchen im letzten Drittel eine Fünf-Minuten- plus Spieldauerdisziplinarstrafe erhalten. Im Powerplay fiel dann der deutsche Ausgleich zum 1:1 durch Kapitän Michael Wolf. Kurz vor dem Ende schoss Mannheims Matthias Plachta das deutsche Team zum Sieg. Am Sonntag (16.15 Uhr) steht das nächste Spiel gegen Gastgeber Tschechien an. (dpa)

WM-Spielplan

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

WM-Homepage

Deutscher Kader

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren