Newsticker

Auseinandersetzungen bei Protesten gegen die Corona-Politik in Rom
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Nach Playoff-Aus: Haie planen personellen Neuanfang

Eishockey

22.03.2015

Nach Playoff-Aus: Haie planen personellen Neuanfang

Niklas Sundblad will den Neuaufbau vorantreiben.
Bild: Thilo Schmülgen (dpa)

Nach dem vorzeitigen Aus in der deutschen Eishockey-Meisterschaft planen die Kölner Haie einen personellen Umbruch.

"Es wird sicher einen kompletten Neuanfang geben", sagte Haie-Geschäftsführer Peter Schönberger nach dem wertlosen 1:0-Sieg am Freitagabend gegen die Straubing Tigers. Trotz des Verpassens der Pre-Playoffs in der Deutschen Eishockey Liga ( DEL) soll auch in der kommenden Saison Niklas Sundblad den Finalisten der vergangenen beiden Jahre trainieren. "Ganz klar, wir werden mit Niklas Sundblad in die neue Saison gehen", bestätigte Schönberger.

Auch Sundblad selbst will seinen noch ein Jahr laufenden Vertrag in Köln erfüllen. Aber er weiß: "In Köln musst du Erfolg haben, deshalb ist klar, dass kommende Saison von Beginn an Druck herrscht." Es werde nun ein Kader zusammengestellt, damit "wir wendiger, schneller, kreativer und torgefährlicher werden", sagte Sundblad. Der letztjährige Ingolstädter Meistertrainer hatte in Köln seinen einstigen Chef Uwe Krupp nach dem schwachen Saisonstart abgelöst. (dpa)

Spielbericht und Stimmen auf Haie-Homepage

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren