Newsticker

Fast ganz Österreich und große Teile Italiens sind nun Corona-Risikogebiete
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Slowenien erster Absteiger bei WM

Eishockey

11.05.2015

Slowenien erster Absteiger bei WM

Der Slowene Jan Mursak (r) konnte den Puck nicht im US-Tor unterbringen.
Bild: Armando Babani (dpa)

Prag (dpa) - Slowenien steht als erster Absteiger bei der Eishockey-WM in Tschechien fest. Das Team um NHL-Superstar Anze Kopitar von den Los Angeles Kings verlor gegen die USA mit 1:3 (0:2, 1:0, 0:1).

Nach sechs Spielen ist Slowenien damit weiter punktlos Letzter der Gruppe B in Ostrau und kann sich auch im letzten Gruppenspiel gegen Dänemark in der Tabelle nicht mehr verbessern.

Am Abend wahrte Ex-Weltmeister Slowakei seine Mini-Chance auf das Viertelfinale. Erst in der Verlängerung verloren die Slowaken gegen Rekord-Weltmeister und Titelverteidiger Russland mit 2:3 (1:0, 0:1, 1:1, 0:1). Das Siegtor erzielte Artemi Panarin in der dritten Minute der Verlängerung. Russland ist mit 14 Punkten nach sechs Spielen Zweiter hinter den USA (15). Die Slowakei muss mit acht Punkten am letzten Spieltag unbedingt gegen die Amerikaner gewinnen, um das Viertelfinale noch zu erreichen.

In der deutschen Gruppe A gewann Kanada mit 7:2 (2:1, 3:0, 2:1) gegen die Schweiz. Beide Teams waren bereits zuvor für das Viertelfinale qualifiziert. Kanada ist die Tabellenführung mit sechs Siegen aus sechs Spielen nicht mehr zu nehmen. Die Schweiz geht auf jeden Fall als Tabellenvierter in das Viertelfinale am Donnerstag und muss dann gegen den Gewinner der Gruppe B spielen. (dpa)

WM-Spielplan

WM-Homepage

Kader-Übersicht

WM-Format

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren