1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Top-Talent Moritz Seider unterschreibt NHL-Vertrag in Detroit

Eishockey

15.07.2019

Top-Talent Moritz Seider unterschreibt NHL-Vertrag in Detroit

Hat einen Vertrag bei den Detroit Red Wings unterschrieben: Moritz Seider.
Bild: Jonathan Hayward/The Canadian Press/AP (dpa)

Das deutsche Eishockey-Talent Moritz Seider hat einen Dreijahres-Vertrag bei NHL-Club Detroit Red Wings unterschrieben. Trotzdem wird er wohl in Deutschland bleiben.

Eishockey-Talent Moritz Seider hat einen dreijährigen Einstiegsvertrag bei den Detroit Red Wings aus der nordamerikanischen NHL unterzeichnet. Dies gab das Team am Sonntag (Ortszeit) offiziell bekannt. In den USA wird Seider künftig gemäß den Regularien der Liga 925.000 Dollar pro Spielzeit verdienen.

Nach US-Medienberichten wird Seider in der kommenden Saison entweder zu den Adler Mannheim in der DEL zurückkehren oder für Detroits Farmteam, den Grand Rapids Griffins, in der American Hockey League spielen. Am wahrscheinlichsten ist eine Rückkehr nach Deutschland. Der Gymnasiast würde gern die Schule fertig machen, ehe er dauerhaft nach Nordamerika zieht.

Der 18 Jahre alte Verteidiger wurde von den Red Wings bei der diesjährigen NHL-Talentziehung an sechster Stelle ausgewählt. Lediglich der Deutsche Topstar Leon Draisaitl wurde früher im NHL-Draft gezogen als Seider. Die Edmonton Oilers wählten Draisailt mit dem dritten Pick beim NHL-Draft 2014 aus. (dpa)

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Lesen Sie auch: CHL: AEV-Fans bekommen Freitickets für Luleå-Spiel

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren