Die Detroit Red Wings haben bei der alljährlichen Talentziehung Moritz Seider (M) ausgewählt. Foto: Jonathan Hayward/The Canadian Press/AP
Eishockey

Top-Talent Moritz Seider unterschreibt NHL-Vertrag in Detroit

Das deutsche Eishockey-Talent Moritz Seider hat einen Dreijahres-Vertrag bei NHL-Club Detroit Red Wings unterschrieben. Trotzdem wird er wohl in Deutschland bleiben.

Geht künftig für die Eisbären auf Torejagd: Maxim Lapierre. Foto: Tobias Hase
DEL

Eisbären holen kanadischen Ex-NHL-Profi Lapierre

Die Eisbären Berlin haben den langjährigen NHL-Profi Maxim Lapierre verpflichtet.

Die DEL startet mit dem Bayern-Derby Augsburger Panther gegen EHC Red Bull München. Foto: Tobias Hase
Augsburg gegen München

DEL-Start am 13. September mit Bayern-Derby

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) startet am 13.

Deutschlands Eishockey-Talent Moritz Seider würde gerne noch ein Jahr in Mannheim bleiben. Foto: Monika Skolimowska/zb
Auf Draisaitls Spuren

Seider will Weltkarriere bei NHL-Draft starten

Das aktuell größte deutsche Eishockey-Talent steht vor einem wichtigen Event. Am Wochenende entscheidet sich, bei welchem NHL-Team der 18-jährige Moritz Seider künftig spielt.

Kehrt in die DEL zurück: Blake Parlett. Foto: Uwe Anspach
DEL-Rückkehr

EHC Red Bull München holt Kanadier Parlett

Der EHC Red Bull München hat den Kanadier Blake Parlett verpflichtet und zurück in die Deutsche Eishockey Liga (DEL) geholt.

Frankfurts Torwart Ilya Andryukhov (M) und Leon Hüttel gegen Dresdens Aleksejs Sirokovs (r). Foto: Robert Michael/dpa/Archiv
Eishockey

Frankfurts Löwen bewerben sich um DEL-Lizenz

Die Löwen Frankfurt bewerben sich als einziges zweitklassiges Team um eine Aufnahme in die Deutsche Eishockey Liga.

Deutschlands Eishockey-Trainer Toni Söderholm. Foto: Monika Skolimowska
Eishockey

DEB-Team 2020 in einer WM-Gruppe mit Kanada und Schweden

Das deutsche Eishockey-Nationalteam hat auch bei der Weltmeisterschaft 2020 in der Schweiz eine realistische Chance auf den Viertelfinaleinzug.

Markus Eisenschmid hatte sich in der Partie gegen Tschechien an der Schulter verletzt. Foto: Monika Skolimowska
Nach wM-Verletzung

Lange Pause für Eishockey-Stürmer Eisenschmid

Eishockey-Nationalstürmer Markus Eisenschmid von den Adlern Mannheim wird nach seiner Verletzung aus dem WM-Viertelfinale lange pausieren müssen.

Großbritanniens Spieler jubeln über den 4:3-Sieg gegen Frankreich. Foto: Monika Skolimowska/dpa
Eishockey-WM

Briten bleiben erstklassig - Frankreich steigt ab

Frankreich spielt bei der Eishockey-Weltmeisterschaft im kommenden Jahr nur noch zweitklassig.

Spielgerät beim Eishockye: Der Puck. Foto: Rolf Vennenbernd
Eishockey-WM

Sudden Death, Puck & Co.: Fachbegriffe zum Mitreden

Heute startet Deutschland gegen Außenseiter Großbritannien (16.

Ex-Eishockey-Nationalspieler Christoph Schubert beendet seine Karriere. Foto: Axel Heimken
Ex-Nationalspieler

Christoph Schubert beendet endgültig Eishockey-Karriere

Der frühere Eishockey-Nationalspieler und NHL-Profi Christoph Schubert hat endgültig seine Karriere beendet.

Artjom Anissimow aus Russland (2.v.r) jubelt mit seinen Teamkollegen über Platz drei. Foto: Petr David Josek/AP
Eishockey-WM

Russland Dritter - Penalty-Sieg gegen Tschechien

Rekord-Weltmeister Russland hat bei der Eishockey-WM in der Slowakei den dritten Platz belegt.

Das Team Kanada will zum 27. Mal Eishockey-Weltmeister werden. Foto: Martti Kainulainen/Lehtikuva
Finale gegen Finnland

WM-Endspiel: Kanada kann zu Russland aufschließen

Finnland und Kanada galten bei den Experten nicht als Favoriten auf den Titel bei der Eishockey-WM. Ihre Star-Spieler haben beiden Nationen in diesem Jahr in der Slowakei nicht dabei. Aufgrund toller Teamleistungen stehen beide Nationen am Sonntag aber im Endspiel.

Der Finne Marko Anttila (12) feiert sein Tor im Finale gegen Kanada. Foto: Joel Marklund/Bildbyran via ZUMA Press
Finalsieg gegen Kanada

Finnland ohne Stars zum dritten Mal Eishockey-Weltmeister

Finnlands No-Name-Team ist zum dritten Mal Eishockey-Weltmeister.

Kehrt zur DEG zurück: Eishockey-Nationalspieler Maximilian Kammerer Foto: Peter Kneffel
DEL

Option gezogen: Kammerer kehrt zur DEG zurück

Die Düsseldorfer EG hat die Rückkehr-Option beim 14-maligen Nationalspieler Maximilian Kammerer gezogen.

Eishockey-Bundestrainer Toni Söderholm brachte eine Glocke mit in die Kabine. Foto: Armin Weigel
Eishockey-WM

WM-Kabinenrituale: Kinderfotos, Bundesadler und eine Glocke

In jeder Spielerkabine gibt es bestimmte Rituale. Sie sollen vor allem in den Mannschaftssportarten das Teamgefühl stärken. Das ist auch beim Eishockey-Nationalteam bei der WM in der Slowakei so. Bundestrainer Söderholm hat sich einige Dinge ausgedacht.

Marco Sturm bemängelt die Nachwuchsarbeit im deutschen Eishockey. Foto: Marcel Kusch
Ehemaliger Bundestrainer

Marco Sturm erneuert Kritik an DEL: "Nichts getan"

Los Angeles (dpa) - Der frühere Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm wirft den DEL-Clubs nach wie vor zu wenig Nachwuchsförderung vor.

Leon Draisaitl schützt den Puck gegen den Tschechen Filip Hronek. Foto: Monika Skolimowska
Niederlage gegen Tschechien

Draisaitl nach WM-Aus geknickt - Seider neuer Top-Star?

Leon Draisaitl wollte Deutschlands Anführer sein und spielte seine beste WM bislang. Zufrieden war der ehrgeizige NHL-Star dennoch nicht. In Moritz Seider wächst ein noch unbekümmerteres Talent heran, das das Potenzial zur deutschen Eishockey-Instanz hat.

Philipp Grubauer ist der Goalie des DEB-Teams. Foto: Monika Skolimowska
Deutscher Goalie

Dank Grubauers Helm: "Monaco Franze" auf dem NHL- und WM-Eis

Kosice (dpa) - Torhüter sind eigen.

Bundestrainer Toni Söderholm war trotz der Niederlage im WM-Viertelfinale stolz auf seine Spieler. Foto: Monika Skolimowska
Eishockey-WM

Söderholms starke WM-Premiere: Selbstverständnis verändert

So viel Frust war noch nie nach einem WM-Aus im Viertelfinale. Das Selbstverständnis hat sich unter dem neuen Eishockey-Bundestrainer verändert. Die Tendenz geht zur Etablierung unter den Top-Nationen. Dazu könnten neben Draisaitl auch andere Spieler beitragen.