Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. AEV: Augsburger Panther: Ehrenpräsident Gottfried Neumann ist tot

AEV
22.03.2019

Augsburger Panther: Ehrenpräsident Gottfried Neumann ist tot

Gottfried Neumann, Ehrenpräsident des AEV, ist am Donnerstagabend gestorben.
Foto: Fred Schöllhorn

Die Augsburger Panther trauern um den Ehrenpräsidenten und ehemaligen Vereins-Chef des AEV, Gottfried Neumann. Er hat den Eissport in Augsburg geprägt.

Die Augsburger Panther und der Augsburger EV trauern um Gottfried Neumann. Der ehemalige Vereins-Chef und AEV-Ehrenpräsident ist am Donnerstagabend überraschend an einem Herzinfarkt gestorben. „Gottfried Neumann war ein langjähriger Weggefährte und Freund der Augsburger Panther. Er war maßgeblich an der Entwicklung des Eissports in Augsburg beteiligt“, würdigte Panther-Hauptgesellschafter Lothar Sigl das große Engagement des gebürtigen Berliners.

Gottfried Neumann war unter anderem Präsident des AEV

Gottfried Neumann, Ehrenpräsident des AEV, ist am Donnerstagabend gestorben.
Foto: Fred Schöllhorn (Archiv)

Der 77-Jährige lebte zuletzt in Potsdam, verfolgte das Sportgeschehen in Augsburg jedoch weiterhin intensiv. „Der Draht zu ihm ist nie abgebrochen“, sagt Lothar Sigl. Von 1991 bis 1992 führte der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Augsburger Aktienbank den AEV als Präsident und wirkte danach beratend im Hintergrund. Der ehemalige Fußballer von Blau-Weiß Berlin übernahm zwischenzeitlich auch den Posten des Schatzmeisters beim Deutschen Eishockey-Bund (DEB). Als Präsident des Deutschen Eishockey Museums in Augsburg engagierte sich der gebürtige Berliner ebenfalls in seiner Wahlheimat. (ms)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.