Newsticker
In der Union wächst Widerstand gegen Armin Laschet
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. AEV: Augsburger Panther hoffen auf ein volles Stadion zum Start der DEL

AEV
30.08.2021

Augsburger Panther hoffen auf ein volles Stadion zum Start der DEL

Wer kann sich noch erinnern? So sieht das Curt-Frenzel-Stadion mit Fans aus. Die Hoffnung lebt, dass es bald wieder so sein wird.
Foto: Ulrich Wagner, Archiv

Plus In knapp zwei Wochen startet die Deutsche Eishockeyliga (DEL) in die neue Saison. Bisher drohen in Bayern erneut leere Hallen. Nun aber besteht Hoffnung, dass sich das doch noch ändern könnte.

Wenn das bayerische Kabinett zusammen kommt, um über die Neuausrichtung der Corona-Politik zu entscheiden, blicken auch die Vertreter der Hallensportarten gespannt nach München. Egal ob Eishockey, Handball, Basketball oder Volleyball: Sie alle eint der Ärger darüber, dass Bayern bei der Hallenauslastung bisher einen Sonderweg geht. Im Gegensatz zu den anderen Bundesländern ist es im Freistaat trotz 3G-Regelung weiterhin verboten, Stehplätze zu belegen. Und zwischen den Sitzplätzen müssen 1,5 Meter Abstand eingehalten werden. Das macht einen wirtschaftlichen Betrieb aber unmöglich, denn in die Hallen dürfen damit nur ein Bruchteil der normalen Kapazität.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.