1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Am Knie verletzt: AEV-Stürmer Callahan droht Saison-Aus

Augsburger Panther

30.12.2019

Am Knie verletzt: AEV-Stürmer Callahan droht Saison-Aus

AEV-Stürmer Mitch Callahan hat sich schwer am Knie verletzt.
Bild: Ulrich Wagner (Archiv)

Plus Schlechte Nachricht für die Augsburger Panther und Trainer Tray Tuomie: Stürmer Mitch Callahan hat sich schwerer am Knie verletzt und fällt wohl bis Saisonende aus.

Es passierte in der 14. Minute am vergangenen Samstag in Iserlohn: der ehemalige AEV-Stürmer Daniel Weiß fiel unglücklich auf das Bein von AEV-Stürmer Mitch Callahan. Mit schmerzverzerrtem Gesicht blieb der US-Amerikaner kurz auf dem Eis liegen und humpelte anschließend in die Umkleide. Die Augsburger siegten anschließend 6:1 gegen die Roosters, doch der Mann mit der Rückennummer 15 kehrte nicht mehr aufs Eis zurück. In seinem ersten Einsatz seit dem 8. Dezember verletzte sich der Nordamerikaner.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

  • Zugriff auf mehr als 200 neue Plus+Artikel pro Woche
  • Zugang zu lokalen Inhalten, die älter als 30 Tage sind
  • Artikel kommentieren und Newsletter verwalten
  • Jederzeit monatlich kündbar
Jetzt für nur 0,99 € testen

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

  • Zugriff auf mehr als 200 neue Plus+Artikel pro Woche
  • Zugang zu lokalen Inhalten, die älter als 30 Tage sind
  • Artikel kommentieren und Newsletter verwalten
  • Jederzeit monatlich kündbar
Jetzt für nur 0,99 € testen

Während seine Teamkollegen zum Auswärtsspiel nach Berlin reisten, fuhr der AEV-Spieler zurück nach Augsburg. Am Montag folgte eine eingehende Untersuchung und das Ergebnis wird Trainer Tray Tuomie nicht gefallen. Denn Callahan hat sich nach Auskunft der Panther schwerer am Knie verletzt und wird zu Beginn des kommenden Jahres in der Arthoklinik operiert. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass der Amerikaner in dieser Saison nochmals auflaufen wird. Erst hatte er kein Glück, jetzt kommt auch noch Pech dazu.

Zuletzt saß der Amerikaner oft auf der Tribüne

Damit stehen dem AEV-Coach künftig nur noch neun Ausländer zur Verfügung. Neun Importspieler dürfen auch pro Partie eingesetzt werden. Nach der jüngsten Verpflichtung des Kanadiers Scott Kosmachuk beorderte Coach Tuomie den Mittelstürmer als überzähligen Ausländer meist auf die Tribüne. In Iserlohn gab der Trainer dem Europa-Neuling wieder eine Chance und ließ Sahir Gill aussetzen. Nach der folgenschweren Szene ist die Saison für den Außenstürmer voraussichtlich beendet.

Am Knie verletzt: AEV-Stürmer Callahan droht Saison-Aus

Trainer Tuomie: Er hat wirklich viel Pech gehabt.

Nach dem Ausfall von Callahan meinte Tuomie: "Die Leistung war punktemäßig nicht gut. Dann stand er nicht mehr Kader und jetzt die Verletzung. Er hat wirklich viel Pech gehabt. Für die Mannschaft hat er immer alles gegeben und viele gute Sachen gemacht."

In der Deutschen Eishockey-Liga kommt der Angreifer in 25 Einsätzen auf einen Treffer und vier Vorlagen. In der Champions Hockey League weist seine Statistik nach acht Spielen zwei Pässe auf.

Vor dem Wechsel nach Augsburg war der Angreifer für die Bakersfield Condors, die der Organisation der Edmonton Oilers angehören, aufgelaufen. Von 2011 bis 2017 stand der rechtsschießende Außenstürmer bei den Detroit Red Wings unter Vertrag, die ihn auch 2009 im NHL-Draft ausgewählt haben. Eingesetzt wurde Callahan in diesen sechs Spielzeiten aber überwiegend bei den Grand Rapids Griffins, der AHL-Filiale der Red Wings. Der 28-jährige US-Amerikaner aus Whittier nahe Los Angeles stürmte in fünf Spielen für den NHL-Klub Detroit Red Wings.

Wir wollten wissen, wen unsere Leser für den besten Panther des Jahres 2019 halten. Zur Wahl standen alle Spieler, die in im Jahr 2019 für den AEV aktiv waren.

Das AEV-Jahr 2019 bot einige Höhepunkte: Playoff-Viertel- und Halbfinale sowie eine erfolgreiche Teilnahme in der CHL. Wir wollen nun wissen, wen unsere Leser für den besten Panther-Spieler des Jahres halten.
32 Bilder
Jetzt abstimmen: Wer ist der Panther des Jahres?
Bild: Siegfried Kerpf

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren