Newsticker
Niederlande melden 13 Omikron-Infektionen bei Reisenden aus Südafrika
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Augsburger Panther: AEV-Profi Henry Haase zeigt sich schlagfertig

Augsburger Panther
18.10.2021

AEV-Profi Henry Haase zeigt sich schlagfertig

Auf dem Eis kompromisslos, im Interview stets korrekt: Panther-Verteidiger Henry Haase und die AEV-Abwehr ist im Augenblick einem Stresstest ausgesetzt, weil zwei Defensivspieler fehlen.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Der Panther-Profi und seine Verteidiger-Kollegen sind im Augenblick stark gefordert. Nach der Krefeld-Niederlage muss sich der Berliner arg beherrschen.

Henry „Hank“ Haase ist ein kerniger Verteidiger. Eine Berliner Schnauze mit dem Herz auf dem rechten Fleck. Aber wenn er müde und kaputtgespielt ist, sollte man ihn nicht reizen. Woran es denn gelegen habe, dass die Krefelder am Sonntagabend das Spiel mit 3:1 gegen die Augsburger Panther gewonnen haben, wollte der Reporter des übertragenden Senders Magentasport von dem 28-Jährigen wissen. Man sah es Haase an, es brodelte in ihm. Er ärgerte sich über die Pleite und antwortete kurz angebunden: „Weil Krefeld zwei Tore mehr geschossen hat als wir.“ Zack, das hat gesessen. Da kann man nicht widersprechen. Das 3:1 ist Fakt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.