Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Augsburger Panther: Das sind die Gründe für den Aufschwung beim AEV

Augsburger Panther
27.09.2021

Das sind die Gründe für den Aufschwung beim AEV

Tänzchen auf einem Bein: Mit einer Direktabnahme erzielte Brad McClure das 2:1 gegen Ingolstadt und feierte sein drittes Saisontor.
Foto: Siegfried Kerpf

Plus Seitdem Trainer Pederson einen Puck geschenkt bekommen hat läuft es beim AEV. Torwart Keller glänzt mit einer starken Fangquote und hat das nächste Match im Blick.

Bestimmt hat der Aufschwung der Panther ein wenig damit zu tun, dass Mark Pederson seit dem späten Dienstagabend im Besitz eines weiteren Pucks ist. Mit dem 4:2 in Bietigheim, dem ersten Saisonerfolg der Augsburger, feierte auch der neue AEV-Coach eine Premiere in seiner Karriere hinter Bande – den ersten Sieg in der Deutschen Eishockey-Liga. „Es war sehr aufmerksam von meinem Assistenten Pierre Beaulieu und einem Spieler. Sie haben den Puck geschnappt und mir geschenkt. Es war ja immerhin ein bedeutsamer Sieg“, erzählt Pederson.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.