Newsticker
WHO empfiehlt Müttern, Neugeborene nach Infektion oder Impfung weiter zu stillen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Augsburger Panther: Der neue AEV-Torjäger kommt aus Wien: Colin Campbell wird ein Panther

Augsburger Panther
25.06.2021

Der neue AEV-Torjäger kommt aus Wien: Colin Campbell wird ein Panther

Colin Campbell kommt von den Vienna Capitals nach Augsburg.
Foto: Imago

AEV stellt mit Colin Campbell die erste Neuverpflichtung auf einer Ausländerposition vor. Trainer Pederson schätzt nicht nur die Torjägerqualitäten des Kanadiers.

So viel Zeit wie lange lange nicht mehr, haben sich die Augsburger Panther genommen, um ihren Kader für die kommende Saison aufzustellen. Verständlich, denn noch kann wagt keiner der Verantwortlichen in der Politik wie auch den Sportklubs eine Prognose, mit wie vielen Zuschauern künftig gerechnet werden kann.

Am 10. September ist der Auftakt in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) geplant. In der Kaderzusammenstellung ist der Klub seit gestern ein gutes Stück und hat die Verpflichtung von Stürmer Colin Campbell von den Vienna Capitals bekannt gegeben. Der 30-jährige Kanadier erhält einen Ein-Jahres-Vertrag. Wahrscheinlich mit einer Option von Seiten des Klubs auf eine Verlängerung.

In der österreichischen Liga war Campbell einer der besten Angreifer

Die österreichische Hauptstadt war in der Saison 2020/21 die erste Europastation in der Eishockey-Laufbahn des vielseitigen Angreifers, der sowohl als Center wie auch als Außenstürmer eingesetzt werden kann. Ähnlich wie die später Panther-Verpflichtung Bradley McClure benötigte Campbell keinen Eingewöhnungszeit auf die in Europa größeren Eisflächen. In 24 Partien für die Vienna Capitals erzielte der 1,85 Meter große Angreifer 13 Tore und gab 14 Vorlagen. Sein Schnitt von 1,13 Scorerpunkten pro Hauptrundenspiel zählte zu den besten Werten der österreichischen Ice Hockey League.

Die Kaderplanung für die Saison 2021/22 ist schwierig, bisher stehen nur wenige Spieler unter Vertrag. Darunter Top-Stürmer Drew LeBlanc.
24 Bilder
Das ist der AEV-Kader für die Saison 2021/22
Foto: Siegfried Kerpf

Der neue Panthercoach Mark Pederson schätzt den siebten und ersten neu verpflichteten Ausländer neben Drew LeBlanc, Adam Payerl, Brad McClure, Olivier Roy, Brady Lamb und Scott Valentine so ein: "Colin Campbell war in der letzten Saison einer der stärksten Importspieler in Österreich. Er ist physisch stark, verfügt über einen guten Abschluss und arbeitet auch defensiv hart. Dass er Rechtsschütze ist, gibt uns in der Offensive zusätzliche Optionen."

Bei den Augsburger Panthern wird Campbell die Rückennummer 77 tragen

Vor seinem Wechsel nach Wien bestritt Campbell von 2013 bis 2020 für die Grand Rapids Griffins und Colorado Eagles sieben Spielzeiten in der American Hockey League. 412 AHL-Einsätze mit 54 Toren, 80 Vorlagen und einem Plusminus-Wert von +43 stehen in der Statistik des Profis, der in Toronto geboren ist. Campbell, der die Rückennummer 77 erhält, wird wie die meisten anderen Importspieler der Panther Anfang August in Augsburg eintreffen. Das erste offizielle Eistraining ist für den 7. August geplant. Ob dann im Curt-Frenzel-Stadion wie üblich wieder einige hundert Fans den Auftakt verfolgen können, ist noch offen.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.