Newsticker
Auch die FDP stimmt Ampel-Koalitionsgesprächen zu
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Augsburger Panther: Nach Corona-Infektion: AEV-Neuzugang Saponari muss warten

Augsburger Panther
17.08.2021

Nach Corona-Infektion: AEV-Neuzugang Saponari muss warten

Der Stürmer Vinny Saponari spielt in der kommenden Saison für die Augsburger Panther. Aber noch darf er nicht trainieren, weil er eine Corona-Infektion hatte.
Foto: Imago

Plus AEV-Neuzugang Vinny Saponari aus Kassel muss geduldig sein und darf nach der Corona-Infektion noch nicht trainieren. Gute Nachrichten gibt es von T. J. Trevelyan.

Für die Krefeld Pinguine lief Vinny Saponari bereits in der Deutschen Eishockey-Liga auf. Nach seinem Gastspiel beim DEL2-Klub Kassel Huskies hatte sich der Stürmer auf eine Rückkehr in die Eliteklasse und seine neuen Teamkollegen der Augsburger Panther gefreut. Doch noch darf der Amerikaner mit deutschem Pass das Training nicht aufnehmen. Nach seiner Corona-Infektion, die noch vor seinem Abflug in Toronto festgestellt worden war, muss der 31-Jährige zunächst das Return-to-play-Protokoll durchlaufen. Dazu zählen medizinische Untersuchungen, wie auch ein Belastungstest. Das Prozedere schreibt die Liga zwingend vor, um die gesundheitlichen Risiken für die Berufsspieler zu minimieren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.