Newsticker
Deutschland beschließt einheitliche Regeln für die Einreise
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Augsburger Panther: Panther-Kapitän Lamb blickt auf ein "seltsames Jahr"

Augsburger Panther
19.04.2021

Panther-Kapitän Lamb blickt auf ein "seltsames Jahr"

Der Panther-Chef gibt an der Bande die Anweisungen im Kreis seiner Abwehrkollegen: Kapitän Brady Lamb (Mitte) mit (von links) Henry Haase, Simon Sezemsky (verdeckt) und Steffen Tölzer (rechts).
Foto: Siegfried Kerpf

Plus Kapitän Brady Lamb über das Scheitern der Panther in der Punktrunde, den möglichen Bruch zwischen Mannschaft und Trainer Tray Tuomie sowie die eigene Zukunft.

Ein wenig fühlt es sich an wie immer. Das Spiel ist längst beendet, der Zamboni gleitet jenseits der Bande über das zerfurchte Eis und verwandelte die Rillenlandschaft in eine spiegelglatte Fläche. Auf der anderen Seite der Bande steht Brady Lamb bereit zum Interview, mit Abstand, mit Maske. Schon vor dem 6:5 nach Penaltyschießen gegen die Eisbären Berlin war festgestanden, dass die Panther die Play-off-Runde um die deutsche Meisterschaft verpassen würden. Nicht ungewöhnlich, schließlich schaffte das eher finanzschwache Gründungsmitglied der Deutschen Eishockey-Liga 13 Mal in 27 Spielzeiten den Einzug in die K.-o.-Runde. 14 Mal scheiterte der AEV, so wie im April 2021.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren