Newsticker
"Infektionsgeschehen aggressiver als gedacht": Karl Lauterbach rechnet mit weitergehenden Einschränkungen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Augsburger Panther: Stieler steht vor der Rückkehr ins AEV-Team

Augsburger Panther
20.10.2021

Stieler steht vor der Rückkehr ins AEV-Team

Zurück im Kreis der Mannschaft: Nach zwei Spielen Pause stehen die Chancen gut, dass Center David Stieler (Mitte) im Heimspiel gegen die Eisbären Berlin wieder für die Panther stürmt.
Foto: Siegfried Kerpf

Plus Der zuletzt verletzte Mittelstürmer ist Dreh- und Angelpunkt im Angriffsspiel der Augsburger Panther. Bei Gegner Eisbären Berlin spielt der ehemalige AEV-Torjäger Matt White schon wieder in starker Form.

Radfahren ist gesund, das wissen auch die Eishockey-Profis der Augsburger Panther. Deshalb sitzen am Dienstagvormittag im Kraftraum des Curt-Frenzel-Stadions viele Spieler auf den Ergometern, um müde Beine wieder locker zu strampeln. „Wir haben den Tag genutzt, um den Körper und den Kopf zu erholen und deshalb haben sich nicht viele Spieler umgezogen“, schildert Trainer Mark Pederson die Vorbereitung der Augsburger Panther auf das Match am Mittwochabend (19.30 Uhr/live in Magentasport) gegen die Eisbären Berlin.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.