Newsticker
Pfizer-Chef: Wahrscheinlich dritte und jährliche Impfdosis notwendig
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Darum muss AEV-Trainer Tray Tuomie seine Reihen so oft umstellen

Darum muss AEV-Trainer Tray Tuomie seine Reihen so oft umstellen

Kommentar Von Milan Sako
28.01.2020

Plus Etliche Fans kritisieren, dass AEV-Coach Tray Tuomie seine Sturmlinien wild durcheinander wirbelt. Doch ihm bleibt keine andere Wahl.

Tray Tuomie erntet in der Teampräsentation vor den Panther-Spielen regelmäßig Pfiffe. Der Nachfolger des charismatischen Mike Stewart hat keinen leichten Stand. Die im Curt-Frenzel-Stadion am häufigsten gehörte Kritik: Der AEV-Trainer wechselt seine Reihen abenteuerlich oft.

Stimmt, ist aber nicht dem AEV-Trainer anzulasten und ein Stück weit Normalität. Der Idealfall wäre, mit eingespielten Sturmreihen durch die Saison zu gehen. Lässt sich in der Praxis nicht umsetzen. Immer wieder fallen Spieler verletzt aus.

Panther-Coach Tray Tuomie will neue Impulse setzen

Trainer versuchen sich im Sturm zu behelfen, indem sie Pärchen bilden. Gill/Fraser oder LeBlanc/Callahan bildeten zu Saisonbeginn Gespanne. Doch dann enttäuschte Callahan oder LeBlanc fiel aus. Tuomie musste umstellen. Außerdem muss ein Trainer reagieren, wenn es sportlich schlecht läuft. Erste Maßnahme: mit neuen Reihen Impulse setzen.

Enttäuschende Spieler finden sich in der vierten Linie wieder. Engagierte Hinterbänkler rücken nach vorne. Effekt: mehr Konkurrenzkampf. Dauerspieler wie LeBlanc in Unter- und Überzahl können nicht auch noch alle regulären Einsätze bestreiten. Grundsätzlich: In einem funktionierenden System müssen alle Profis einem Matchplan folgen. Egal, ob der Müller, der Huber oder der Smith an seiner Seite spielt.

Wir wollten wissen, wen unsere Leser für den besten Panther des Jahres 2019 halten. Zur Wahl standen alle Spieler, die im Jahr 2019 für den AEV aktiv waren.

Das AEV-Jahr 2019 bot einige Höhepunkte: Playoff-Viertel- und Halbfinale sowie eine erfolgreiche Teilnahme in der CHL. Wir wollen nun wissen, wen unsere Leser für den besten Panther-Spieler des Jahres halten.
32 Bilder
Abstimmung beendet: Olivier Roy ist der Panther des Jahres
Foto: Siegfried Kerpf

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren