Newsticker
Impfstoff von AstraZeneca wirkt Berichten zufolge bei Senioren kaum
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Ex-AEV-Stürmer Matt Fraser wechselt nach Österreich

Augsburger Panther

06.12.2020

Ex-AEV-Stürmer Matt Fraser wechselt nach Österreich

Matt Fraser hat die Augsburger Panther endültig verlassen. Der zuletzt vertragslose Stürmer unterschrieb in Österreich.
Bild: Ulrich Wagner

Der Kanadier wurde vergangene Saison Torschützenkönig in der CHL, über einen neuen Vertrag bei den Panthern wurde immer wieder spekuliert. Jetzt nicht mehr.

Einige Panther-Fans hatten bis zuletzt gehofft, dass Stürmer Matt Fraser doch in Augsburg bleiben könnte – nun ist eine Entscheidung gefallen. Der Kanadier hat beim Klagenfurter AC in der österreichischen Liga unterschrieben. Das Besondere daran: Bei dem Verein ist Fraser vornehmlich für die Spielzeit 2021/22 eingeplant.

Um sich in der Mannschaft einzugewöhnen, stößt Fraser aber schon kommende Woche zum KAC, der nach 17 Ligaspielen aktuell auf Rang vier in der elf Teams starken Liga steht. Dass Fraser aber schon in der aktuellen Spielzeit noch zum Einsatz kommen könnte, will Sportdirektor Oliver Pilloni nicht ausschließen.

Matt Fraser könnte noch in der aktuellen Saison für Klagenfurt spielen

Fraser komme jetzt schon nach Klagenfurt, "um sich hier einzugewöhnen, andererseits, damit ihn unser Trainerstab körperlich auf die vor ihn liegenden Aufgaben vorbereiten kann. Je nachdem, wie schnell diese Prozesse ablaufen, könnte er auch bereits in der aktuellen Saison in Ligaspielen für den EC-KAC auflaufen, primär haben wir diese Verpflichtung aber im Hinblick auf das kommende Spieljahr getätigt."

Ex-AEV-Stürmer Matt Fraser wechselt nach Österreich
46 Bilder
So lief das erste Training der Augsburger Panther nach der Corona-Pause
Bild: Ulrich Wagner

Insgesamt stehen in der österreichischen Liga, in der auch Teams aus der Slowakei und Ungarn antreten, bis Anfang Februar 2021 insgesamt 44 Hauptrundenspiele an. Zeit genug eigentlich für Fraser, um sich an Liga und Mannschaft zu gewöhnen.

Erfahrung in der Spielklasse hat der Kanadier bereits vor seinem zwei Jahre dauernden Engagement in Augsburg gesammelt: In der Spielzeit 2017/18 sammelte er für Dornbirn 47 Scorerpunkte (27 Tore, 18 Vorlagen) in 57 Partien. Danach stand der Wechsel zu den Augsburger Panthern an.

Für die Augsburger Panther wurde Matt Fraser CHL-Torschützenkönig

In der vergangenen DEL-Saison kam der 30-Jährige auf 24 Scorerpunkte (neun Tore/15 Assists), in der CHL war er mit acht Treffern bester Torjäger. In seiner ersten Saison war Fraser nach einem holprigen Start auf 34 DEL-Scorerpunkte (18 Tore, 16 Vorlagen) gekommen. Auf einen neuen Vertrag hatten sich der AEV und Spieler aber nach dem Abbruch der Spielzeit 2019/20 nicht geeinigt.

Danny Kristo (rechts) wechselte im Januar 2021 aus der KHL zum AEV.
30 Bilder
Das ist der AEV-Kader für die Saison 2020/21
Bild: Siegfried Kerpf

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren