Newsticker
Inzwischen 13 Millionen Deutsche mit "Booster"-Impfung
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Kommentar: Novemberblues bei der Augsburger Panthern

Novemberblues bei der Augsburger Panthern

Kommentar Von Milan Sako
22.11.2021

Plus Nach der Länderspielpause kassieren die Panther zwei Niederlagen. Die drohenden Corona-Beschränkungen werden den Klub wohl hart treffen.

Mark Pederson hatte sich gewünscht, dass die Panther nach der Länderspielpause mit frischen Beinen und klarem Kopf wieder durchstarten. Doch nach zwei erneuten Auswärtspleiten in der Deutschen Eishockey Liga steckt die Mannschaft im Novemberblues. Als Zwölfter müssen sich die Augsburger eher mit dem Abstiegskampf beschäftigen, als von den Play-offs zu träumen. Auf eigenem Eis bekommen das Trainerteam und die Mannschaft alle Puzzleteile zusammen, um bisher sieben von neun Heimspiele zu gewinnen. Doch auswärts hakt es immer wieder an einer anderen Stelle. Vielleicht verleiht die hoffentlich baldige Rückkehr von Stammtorhüter Olivier Roy dem Team einen Motivationsschub.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.