1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Nach Kieferbruch: Henry Haase kehrt in den AEV-Kader zurück

Augsburger Panther

18.10.2018

Nach Kieferbruch: Henry Haase kehrt in den AEV-Kader zurück

Henry Haase kam von der Düsseldorfer EG und brach sich in der Vorbereitung den Kiefer. Nun kehrt er in den AEV-Kader zurück.
Bild: Ulrich Wagner

Der Verteidiger hatte sich auf seinen ersten DEL-Einsatz gefreut, doch im letzten Testspiel verletzte er sich. Gegen Krefeld wird er sein Punktspiel-Debüt geben.

Zwei Spieler der Augsburger Panther haben schwer geschuftet in den vergangenen Wochen. Nach ihren Verletzungen sollten Verteidiger Henry Haase und Thomas J. Trevelyan wieder an das Mannschaftstraining herangeführt werden. „Mein Assistent Tray Tuomie und Fitnesscoach Sven Herzog haben die beiden nach dem Ende des offiziellen Trainings richtig hart rangenommen“, erzählt Trainer Mike Stewart. Laufen, laufen und noch einmal laufen stand auf dem Programm, denn Körperkontakt waren für Haase nach seinem Kieferbruch und Trevelyan nach einer Handverletzung tabu. In dieser Woche sind der Verteidiger und der Stürmer wieder voll ins Mannschaftstraining eingestiegen.

Haase wird zum Schutz des Kiefers mit einer Gittermaske spielen

„Die Intensität ist schon eine ganz andere. Da kann man vorher noch so viel laufen. Aber ich freue mich jetzt endlich auf mein erstes DEL-Spiel für Augsburg“, sagt der 25-Jährige, der im Sommer von der Düsseldorfer EG zum AEV gewechselt war. Haase wird zum Schutz des Kiefers mit einer Gittermaske wie ein Juniorenspieler auflaufen. „Damit die Leute zufrieden sind, die drumherum sind“, sagt der Abwehrspieler und meint damit wohl auch seine Freundin Sarah.

Babyglück nach Kieferbruch: Henry Haase mit Lebensgefährtin Sarah und Sohn Stephan.
Bild: Instagram Henry Haase

Die Saisonvorbereitung verlief auch aus einem anderen Grund turbulent für den gebürtigen Berliner. Nach seinem Kieferbruch im letzten Testspiel gegen Linz bekam der Verteidiger eine Platte mit sechs Schrauben eingesetzt, die erst nach der Saison entfernt wird. Kurz nach der eigenen Operation durfte er aus einem erfreulichen Grund wieder ins Krankenhaus: Seine Partnerin Sarah brachte den gemeinsamen Sohn Stephan zur Welt. Das Trio fühlt sich wohl in Augsburg. Bereits im Mai, ungewöhnlich früh, war das Paar nach Augsburg gezogen. Der ehemalige DEG-Verteidiger wollte die Vorbereitung komplett bei den Panthern absolvieren. Nun endlich folgt am Freitag um 19.30 Uhr das Punktspiel-Debüt für seinen neuen Arbeitgeber. „Ich habe jetzt sechs Wochen lang auf diesen Moment hingearbeitet und Geduld zählt sowieso nicht zu meinen Stärken. Ich freu mich drauf.“

Bei Trevelyan dauert die Rückkehr noch etwas länger

Sein Teamkollege Trevelyan muss dagegen geduldig bleiben. „Beim Passen spüre ich noch Schmerzen“, erklärte der Kanadier, der weiterhin auf seinen deutschen Pass wartet, nach dem Donnerstags-Training. Trainerv Stewart plant noch ohne Trevelyan.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20dpa_5F9AD000CD65DA19.tif
Deutschland Cup

AEV-Profi Sezemsky: "Da hatten alle ein bisschen Pipi in den Augen"

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket